Auszeichnungen, Leute

Wie jedes Jahr werden auf dem Deutschen Fernsehkrimi-Festival Preise vergeben.

16.03.2019 - 12:12:05

ZDF/Arte-Produktion - «Rufmord» gewinnt Deutschen Fernsehkrimi-Preis. Durchgesetzt hat sich dieses Mal eine Koproduktion von ZDF und Arte. Die Auszeichnung für die beste Schauspielerin ging hingegen an die Darstellerin aus einem NDR-Tatort.

Wiesbaden - Der Deutsche FernsehKrimi-Preis geht in diesem Jahr an «Rufmord», eine Koproduktion von ZDF und Arte. Während einer Veranstaltung im Wiesbadener Programmkino Caligari FilmBühne wurde der Preis am Freitagabend überreicht.

In ihrer Begründung lobte die Jury, der in dem Cybermobbingdrama dargestellte Mikrokosmos sei «ein Abbild unserer Gesellschaft, die ausgeübte digitale Gewalt letztlich nur eine Variation archaischer Rachemotive». Die Regie zu «Rufmord» führte Viviane Andereggen. Als Preis erhielt das Filmteam 1000 Liter Wein.

Mit einem Sonderpreis für Regie zeichnete die Jury Julia von Heinz für ihren SWR-Tatort «Für immer und dich» aus. Den Preis als «Beste Darstellerin» erhielt Katrin Wichmann für ihre Rolle im NDR-Tatort «Borowski und das Glück der Anderen». Für die Rolle des LKA-Ermittlers Felix Murot im HR-Tatort «Murot und das Murmeltier», der in einer Wiederholungsschleife denselben Tag immer wieder erleben muss, erhielt Ulrich Tukur den Preis «Bester Darsteller». Tukur und von Heinz nahmen den Preis in Wiesbaden persönlich entgegen.

Das Deutsche Fernsehkrimi-Festival findet seit 2005 jedes Jahr statt. Zehn deutschsprachige Fernsehkrimis stehen dabei im Wettbewerb.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Malocher-Drama - «Gundermann» ist Favorit beim Deutschen Filmpreis. Jetzt ist sein DDR-Drama «Gundermann» für zehn Lolas nominiert. Andreas Dresen dreht oft Filme über Außenseiter. (Unterhaltung, 20.03.2019 - 13:18) weiterlesen...

Nominierungen - Kandidaten für Deutschen Filmpreis werden bekannt Vor einem Jahr holte das Romy-Schneider-Drama «3 Tage in Quiberon» die Goldene Lola. (Unterhaltung, 20.03.2019 - 08:26) weiterlesen...

Schulfach Film - Ulrich Matthes wünscht sich mehr Filme in Lehrplänen. Schauspieler Ulrich Matthes ist seit kurzem Präsident der Deutschen Filmakademie in Berlin und damit Nachfolger von Schauspielerin Iris Berben Schulfach Film - Ulrich Matthes wünscht sich mehr Filme in Lehrplänen (Unterhaltung, 19.03.2019 - 13:32) weiterlesen...

Mandy Moore wird auf Hollywoods «Walk of Fame» geehrt. Los Angeles - Die amerikanische Sängerin und Schauspielerin Mandy Moore wird mit einem Stern auf dem «Walk of Fame» geehrt. Am 25. März soll sie die Plakette in der Sparte Fernsehen auf dem Hollywood Boulevard enthüllen, wie die Betreiber der berühmten Flaniermeile mitteilten. Moore erhält den 2658. Stern. Moore ist derzeit auf dem Bildschirm in der TV-Serie «This Is Us - Das ist Leben» zu sehen. Das erfolgreiche Familiendrama war schon für viele Filmpreise nominiert. Mandy Moore wird auf Hollywoods «Walk of Fame» geehrt (Politik, 18.03.2019 - 22:06) weiterlesen...

Liegt das Haar, alles klar - Lady Gaga ist stolz auf ihren Hairstylisten. Für ihr Haar ist seit zehn Jahren Frederic Aspiras verantwortlich. Auf Instagram würdigt die Sängerin seine Arbeit. Lady Gaga ist für ihre extravaganten Outfits und Frisuren bekannt. (Unterhaltung, 18.03.2019 - 09:50) weiterlesen...

Menschenrechtlerin - Masha Gessen wird für ihr Engagement ausgezeichnet. Jetzt wird sie für ein Buch über Russland mit dem Leipziger Buchpreises zur Europäischen Verständigung ausgezeichnet. Sie ist eine scharfe Kritikerin von Präsident Wladimir Putin. (Unterhaltung, 17.03.2019 - 14:50) weiterlesen...