Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Leute, Medien

Wie ist der Fernsehschauspieler zu Tode gekommen? Die Polizei will Fremdverschulden sicher ausschließen und hat deshalb Schritte eingeleitet.

21.04.2021 - 14:02:09

Reality-TV-Darsteller - Staatsanwaltschaft lässt Willi Herrens Leiche obduzieren

Köln - Die Leiche des «Lindenstraße»-Schauspielers und Schlagersängers Willi Herren wird obduziert. Die Staatsanwaltschaft habe einen entsprechenden Auftrag an das Institut für Rechtsmedizin in Köln erteilt, erklärte der Kölner Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer am Mittwoch.

Es gehe bei der Entscheidung um einen «sicheren Ausschluss eines Fremdverschuldens» für Herrens Tod. Mit einem ersten Ergebnis sei allerdings nicht vor Donnerstag zu rechnen.

Willi Herren war am Dienstag tot in seiner Wohnung im Kölner Stadtteil Mülheim gefunden worden. Um die Umstände zu klären, leitete die Polizei ein sogenanntes Todesermittlungsverfahren ein. Die Staatsanwaltschaft betonte jedoch, dass sie mit Blick auf die Persönlichkeitsrechte über die näheren Todesumstände nichts zu veröffentlichen plant. Der Schauspieler wurde nur 45 Jahre alt.

Herren war einem großen Publikum als Serien-Bösewicht «Olli Klatt» in der ARD-Serie «Lindenstraße» bekannt geworden. Später trat der Kölner als Sänger von Mallorca-Partyschlagern in Erscheinung. In den zurückliegenden Jahren war er zudem in etlichen Reality-Shows zu sehen, etwa im RTL-Dschungelcamp, im «Sommerhaus der Stars» und bei «Promi Big Brother». Zuletzt war er Kandidat in der Sat.1-Show «Promis unter Palmen». Die Ausstrahlung der noch ausstehenden Folgen der Sendung wurde nach Herrens Tod allerdings gestoppt.

In manchen Formaten war Herren auch mit seiner Frau Jasmin aufgetreten, etwa bei der Verführungsshow «Temptation Island V.I.P.». Zuletzt war viel über die Trennung des Paares berichtet worden. Herren hatte sie bestätigt.

Jasmin Herren wandte sich am Mittwoch allerdings mit einer Nachricht bei Instagram an die Öffentlichkeit. Sie unterstrich, dass sie und ihr Mann sich emotional noch nahe gestanden hätten. Auf einem Schwarz-Weiß-Foto der beiden war das Versprechen zu lesen: «Auf ewig deine Frau.» Jasmin Herren sei sehr niedergeschlagen, erklärte ihre Managerin. «Der Kontakt zwischen beiden war trotz der räumlichen Trennung noch sehr intensiv.»

© dpa-infocom, dpa:210420-99-280677/7

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Riesen-Musikshow - Die Eurovision-Woche: Wissenswertes zum Song Contest 2021. Eurovision Song Contest statt. Weil er aber im vergangenen Jahr wegen Corona ausfiel, wird 2021 der 65. ESC nachgeholt - mit neuen Liedern. Gäbe es die Pandemie nicht, fände in diesem Jahr der 66. (Unterhaltung, 16.05.2021 - 11:32) weiterlesen...

Schauspieler - Daniel Donskoy veröffentlicht Lied gegen Antisemitismus. Der 31-Jährige stellt fest: «Die Atmosphäre in der Welt wird immer toxischer.» Er hölt dagegen. Mit Sprechgesang gegen Hass und Hetze. (Unterhaltung, 14.05.2021 - 15:18) weiterlesen...

Dokuserie - Paris Hilton zeigt «märchenhaftes Happy End». Die Vorbereitungen und den Tag ihrer Hochzeit lässt sie von Kameras begleiten. Die amerikanische Millionenerbin will ihr privates Glück mit ihren Fans teilen. (Unterhaltung, 14.05.2021 - 11:20) weiterlesen...

US-Moderatorin - Interview: Ellen DeGeneres beendet Show 2022. Nun gab sie deren Ende bekannt. Die amerikanische Komikerin und Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres moderierte mehr als 3000 Folgen, der nach ihr benannten Show im US-Fernsehen. (Unterhaltung, 13.05.2021 - 18:09) weiterlesen...

80. Geburtstag - Senta Berger: «Frauen werden immer noch zu wenig entlastet». Ein Traumjob, eine gute Ehe, zwei Söhne: Senta Berger wirkt beim Blick auf ihr Leben zufrieden. Zu ihrem 80. Geburtstag hat sie vor allem einen Wunsch - der aber nicht so leicht zu erfüllen ist. 80. Geburtstag - Senta Berger: «Frauen werden immer noch zu wenig entlastet» (Unterhaltung, 13.05.2021 - 13:28) weiterlesen...

Medien - London: Weiterer Erfolg für Meghan im Rechtsstreit. Ein Richter traf nun erneut eine Entscheidung zu Meghans Gunsten. Es gibt weitere Entwicklungen im Rechtsstreit zwischen Herzogin Meghan und der «Mail on Sunday». (Unterhaltung, 12.05.2021 - 17:40) weiterlesen...