Hessen, Deutschland

Verlässliche Warnungen des Deutschen Wetterdienstes vor Unwettern sind nicht nur bei großen Flutkatastrophen wie die im Ahrtal wichtig.

14.11.2022 - 12:32:35

Wissing: Warnungen des Deutschen Wetterdiensts ernst nehmen. Die Behörde hat zu ihrem 70. Geburstag aber noch weitere Pläne.

Anlässlich des 70. Geburtstags des Deutschen Wetterdiensts (DWD) hat Bundesverkehrsminister Volker Wissing gemahnt, Warnungen der Meteorologen vor Gefahren ernst zu nehmen. Der DWD liefere faktenbasierte Erkenntnisse, die aus einer großen Menge Daten berechnet würden, sagte der FDP-Politiker beim Festakt zum DWD-Jubiläum am Montag in Offenbach. Wissing erinnerte an die Flutkatastrophe im Ahrtal, vor der es Starkregen-Warnungen des DWD gegeben hatte. Der DWD steht im Verantwortungsbereich von Wissings Ministerium.

Als Konsequenz aus der Flutkatastrophe soll es ein neues Internetportal zur Warnung vor Naturgefahren geben, wie DWD-Präsident Gerhard Adrian sagte. Das Internetportal solle Bürgern zentrale Informationen auch anderer Behörden beispielsweise zum Thema Hochwasser zur Verfügung stellen. Derzeit liefen Gespräche mit den zuständigen Landesbehörden für Hochwassergefahren, sagte Adrian.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Schlecker-Insolvenz: Millionen-Klage wird neu geprüft. Ein Jahrzehnt später warten Betroffene und andere Gläubiger immer noch auf Geld. Jetzt gibt es einen Hoffnungsschimmer. Anfang 2012 kostet die Schlecker-Insolvenz viele Tausende Menschen den Job. (Wirtschaft, 29.11.2022 - 14:14) weiterlesen...

Stille Revolution: Wie der Computerhandel die Börse eroberte. Heute dominiert er, obwohl das Xetra-System anfangs skeptisch beäugt wurde. Vor 25 Jahren wurde es plötzlich ruhig auf dem Frankfurter Börsenparkett: Der Computerhandel hielt Einzug. (Wirtschaft, 25.11.2022 - 13:42) weiterlesen...

Wunder aus Licht: Die Weihnachtshäuser erstrahlen. Manche von ihnen sind längst regionale Berühmtheiten. Mit Abertausenden von LED-Lämpchen trotzen ihre Besitzer der Energiekrise. An vielen Orten im Land erstrahlen jetzt gerade die Weihnachtshäuser. (Unterhaltung, 25.11.2022 - 06:56) weiterlesen...

Lichtblick in der Krise: Kerzen-Nachfrage boomt seit Jahren. Seit Jahren boomt die Nachfrage, viele Hersteller arbeiten an der Kapazitätsgrenze. Kerzen sind wahre Dauerbrenner und dürfen gerade in der Weihnachtszeit nicht fehlen. (Wirtschaft, 25.11.2022 - 04:29) weiterlesen...

BGH bestätigt: Falk muss für Schuss auf Anwalt ins Gefängnis. Jahre später wird der einstige Börsenstar Alexander Falk als Drahtzieher verurteilt. Er selbst hat sich nie schuldig bekannt. 2010 schießt ein Unbekannter einem Frankfurter Wirtschaftsanwalt ins Bein. (Unterhaltung, 23.11.2022 - 17:44) weiterlesen...

Flughafen auf problematischer Personalsuche. Bei der Suche nach zusätzlichem Personal müssen sich die Unternehmen mehr anstrengen. Im kommenden Jahr wird sich der Flugverkehr nach Einschätzung der Branche weiter vom Corona-Schock erholen. (Wirtschaft, 23.11.2022 - 11:17) weiterlesen...