Deutschland, Berlin

Seit 1996 schmückt die Lichtinstallation «Untitled» von Dan Flavin die Fassade des Hamburger Bahnhofs in Berlin.

18.10.2022 - 12:21:43

Berliner Museum schaltet Lichtkunstwerk ab. Aus Energiespargründen wird das Kunstwerk jetzt ausgeschaltet.

Die Energiekrise hat auch die Kulturszene erreicht. Der Hamburger Bahnhof in Berlin, das Haus für Gegenwartskunst der Nationalgalerie, sendet nun ein Signal. Das Museum schaltet die zur Eröffnung im Jahr 1996 angebrachte Lichtinstallation «Untitled» des US-Künstlers Dan Flavin (1933-1996) an der Außenfassade ab.

Die blauen Neonröhren an den Pfeilern zwischen grünlich ausgeleuchteten Bögen der neoklassizistischen Fassade sind seitdem weithin sichtbare Erkennungszeichen des Museums.

«Es ist wichtig, dass wir als international angesehenes Museum in der aktuellen Situation ein Zeichen setzen und unseren Beitrag zur Einsparung knapper Ressourcen leisten», begründete Till Fellrath, zusammen mit Sam Bardaouil Direktor des Hamburger Bahnhofs, die Aktion. «Wir wünschen uns, dass dieser für uns schwierige Schritt allgemein auch zu einem Neudenken der nachhaltigen Planung von Museen anregt.»

Die Leuchtstoffröhren mit fluoreszierenden Licht hatte Flavin zur Eröffnung speziell für die Fassade und die historischen Seitenflügel des Museums entworfen. Die Installation wird laut Museum zum ersten Mal seit der Gründung des Hauses ausgeschaltet. Die Stromsperre für das Kunstwerk soll den Winter über bis voraussichtlich Ende März andauern.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Klinikalltag trotz Krieg: Ukrainische Ärzte lernen in Berlin. Zwei von ihnen lernen in Berlin, wie sie Schwerverletzte am besten versorgen. Zu Hause warten noch ganz andere Herausforderungen. Verbrennungen gehören zum Alltag ukrainischer Ärztinnen und Ärzte. (Unterhaltung, 02.12.2022 - 05:20) weiterlesen...

Literaturwelt feiert Sensation - Rilke-Nachlass nach Marbach. Texte von Rainer Maria Rilke gelten als Kulturerbe. Große Teile seines Nachlasses sind nun im Literaturarchiv Marbach. Nicht nur der «Panther» schafft es noch in manche Schulstunde. (Unterhaltung, 01.12.2022 - 16:25) weiterlesen...

RBB-Millionenbauprojekt Digitales Medienhaus ist Geschichte. Ein Neubau sollte das redaktionelle Arbeiten im ARD-Sender auf neue Füße stellen. Das Projekt wird nun inmitten der schlimmsten Krise des Senders gestoppt. Es war ein Prestigeprojekt für den RBB. (Unterhaltung, 01.12.2022 - 16:09) weiterlesen...

Freie Programmierschule «42 Berlin» eröffnet. Volkswagen, SAP, Microsoft und andere Konzerne schlagen nun mit einem ungewöhnlichen Konzept neue Wege bei der Ausbildung ein. Der Mangel an guten Programmierern bremst inzwischen in Deutschland viele Unternehmen aus. (Wissenschaft, 01.12.2022 - 14:09) weiterlesen...

Salat, Hackfleisch und Keksteig - Bundesamt warnt vor Keimen. Das Bundesamt spricht eine deutliche Warnung aus. Ein gute Nachricht gibt es aber auch. Krankmachende Bakterien im Fertig-Salat, Listerien im Rinderhack - nicht alles, was gut aussieht, ist es auch. (Unterhaltung, 01.12.2022 - 13:34) weiterlesen...

Neue Wohnungen: Regierung droht «Absturz mit Ansage». Dieses Jahr und auch 2023 sowie 2024 wird das nicht passieren, warnt die deutsche Wohnungswirtschaft. Eigentlich sollen pro Jahr 400.000 neue Wohnungen in der Bundesrepublik entstehen. (Wirtschaft, 01.12.2022 - 11:37) weiterlesen...