Medien, Fernsehen

Seit 14 Jahren gibt es die Kochschule von Hans Haas.

24.01.2019 - 08:00:05

Sauberkeit - Sternekoch Hans Haas putzt seine Küche selbst. Und die Küche glänzt noch so wie am ersten Tag. Ein Wunder ist das nicht.

München - Der Münchner Sternekoch Hans Haas (61) putzt sein Schwabinger Kochstudio grundsätzlich selbst. Nach Kochkursen schrubbt er erst einmal die Küche, bevor er an seinen Arbeitsplatz als Küchenchef im Münchner Sterne-Restaurant «Tantris» fährt.

«Die Kochschule gibt es jetzt 14 Jahre - und sie schaut immer noch aus wie am ersten Tag», sagte Haas bei einem Treffen mit der Schauspielerin Gisela Schneeberger, die gleich neben der Kochschule wohnt. «Wenn ich jemanden anstelle, kostet das erstens einen Haufen Geld - und zweitens muss ich dann eh noch mal nachgehen.» Also greife er selbst zum Lappen. In einer Stunde sei alles erledigt.

Anlässlich des ZDF-Zweiteilers «Bier Royal», der am 28. Januar zu sehen ist, kochte Haas mit Schneeberger gemeinsam: Kalbskopf in Ciabatta auf Endiviensalat zubereitet - weil das gut zu Bier passt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

#MeToo - Bill Cosby vergleicht sich mit politischen Gefangenen. und Nelson Mandela. Bill Cosby, der seit Oktober im Gefängnis sitzt, hält sich für unschuldig - und sieht sich in einer Reihe mit Martin Luther King Jr. (Polizeimeldungen, 15.02.2019 - 07:44) weiterlesen...

Lena Meyer-Landrut: Sollten Kinder an soziale Medien gewöhnen. «Es gehört dazu und ist ein Zeichen unserer Zeit. Man sollte sich damit auseinandersetzen und die Kinder daran gewöhnen, damit sie eine Routine bekommen», sagte die Musikerin der Deutschen Presse-Agentur. Der richtige Umgang komme mit der Erfahrung und sei bei vielen Teenagern schon «in Fleisch und Blut übergegangen». Berlin - Kinder und Jugendliche sollten nach Ansicht von Sängerin Lena Meyer-Landrut langsam an soziale Medien herangeführt werden. (Politik, 14.02.2019 - 16:18) weiterlesen...

Amazon: «Kinder vom Bahnhof Zoo» wird als Serie gedreht. Regie führt Philipp Kadelbach, die Dreharbeiten sollen in diesem Jahr beginnen, wie Amazon mitteilte. Die moderne Neuerzählung basiere auf den autobiografischen Memoiren des drogensüchtigen Straßenmädchens Christiane F. aus dem Jahr 1978. Insgesamt berichtete Amazon von mehr als 20 neuen Eigenproduktionen, die in Deutschland, Großbritannien, Italien, Spanien, Indien, Mexiko und Japan realisiert werden sollen. München ? Der Streaming-Dienst Amazon Prime Video bringt gemeinsam mit Produzent Oliver Berben den Klassiker «Wir Kinder vom Bahnhof Zoo» als Serie auf den Bildschirm. (Politik, 14.02.2019 - 00:50) weiterlesen...

Netflix kündigt zwei neue Serien aus Deutschland an. «Unorthodox» lehnt sich an den gleichnamigem Bestseller der Schriftstellerin Deborah Feldman an. Die Serie erzählt die Geschichte einer jungen ultraorthodoxen Jüdin, die einer arrangierten Ehe in New York entflieht und sich zu einer Reise zu sich selbst aufmacht. In der deutschen Thrillerserie «Biohackers» entdeckt die Medizinstudentin Mia, dass in ihrer Uni-Stadt hochentwickelte Biohacking-Technologie genutzt wird, die bald in falsche Hände gelangt. Berlin - Netflix plant zwei neue Serien aus Deutschland. (Politik, 13.02.2019 - 09:18) weiterlesen...

Schluss nach 15 Jahren - Bastian Pastewka kündigt letzte Staffel seiner Sitcom an. Gedreht wird noch in diesem Jahr. Traurige Nachricht für alle «Pastewka»-Fans: Die zehnte Staffel wird die letzte sein. (Unterhaltung, 12.02.2019 - 10:42) weiterlesen...

Bessere TV-Präsenz - DEB und DBB wollen WM-Spiele bei ARD und ZDF Berlin - Nach der erfolgreichen Handball-WM wünschen sich auch Eishockey und Basketball wieder Live-Übertragungen ihrer Nationalteams in ARD und ZDF. (Unterhaltung, 12.02.2019 - 05:32) weiterlesen...