Leute, Musik

Sein Gastauftritt bei «Game of Thrones» brachte Ed Sheeran viel Kritik ein.

19.07.2017 - 08:52:06

Cameo-Auftritt - «Game of Thrones»-Regisseur nimmt Sheeran in Schutz. Der verantwortliche Regisseur kann das nicht nachvollziehen - und sieht den Grund für die Kritik in Sheerans Berühmtheit.

New York - Nach dem viel kritisierten Gastauftritt Ed Sheerans («Castle On The Hill») zum Start der siebten «Game of Thrones»-Staffel verteidigt der Regisseur den Sänger. «Ich glaube, Ed hat einen schönen Auftritt gemacht - er ist ein reizender Schauspieler und eine reizende Person», sagte Jeremy Podeswa dem US-Magazin «Newsweek».

«Er war eine angemessene Besetzung für die Figur, weil sie singen musste. Wenn die Leute nicht gewusst hätten wer Ed ist, hätten sie kaum zwei mal drüber nachgedacht», sagte der Regisseur der Folge «Dragonstone».

Das Geläster habe offenbar mit Dingen zutun, die außerhalb der Welt der Sendung lägen. «In der Welt der Sendung hat er einen schönen Auftritt gemacht, und er sieht aus, als würde er in diese Welt gehören». Die vielen kritischen Stimmen hätten ihn überrascht, immerhin sei der Brite als Musiker sehr erfolgreich.

Sheeran tritt in der ersten Folge der neuen Staffel der US-Erfolgsserie als namenloser Soldat auf. Er sitzt mit anderen Soldaten um ein Lagerfeuer und singt ein Lied, es folgte ein kurzer Dialog mit Publikumsliebling Arya Stark (gespielt von Maisie Williams). Viele Fans der Serie empfanden den Auftritt des Sängers als unpassend: «Nichts reißt mich aus einer Fantasie-Welt wie ein willkürlicher Auftritt von Ed Sheeran», schrieb eine Userin. Ein anderer User nannte ihn den «Fürsten des fehl-am-Platz-seins». 

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Ex-Beatle - Paul McCartney kündigt neues Album an. Doch diesmal, zum 76. des Ex-Beatles, kommt es so: Zwei neue Songs gibt es bereits, ein Album folgt in Kürze. «Kunterbunt» soll es sein. Wenn eine Pop-Legende wie Paul McCartney Geburtstag feiert, erwartet man als Fan nicht unbedingt selbst ein Geschenk. (Unterhaltung, 21.06.2018 - 11:02) weiterlesen...

Nach tagelangem Wirbel - Ariana Grande und Pete Davidson sind verlobt. Er hat es nun bestätigt. Haben sie sich verlobt - oder doch nicht? Tagelang gab es Wirbel um Ariana Grande und Pete Davidson. (Unterhaltung, 21.06.2018 - 10:36) weiterlesen...

Ex-Beatle - Paul McCartney kündigt neues Album «Egypt Station» an. Es trägt den Titel «Egypt Station». Darauf haben seine Fans lange warten müssen: Paul McCartney kündigt sein erstes Album seit fünf Jahren an. (Unterhaltung, 21.06.2018 - 10:26) weiterlesen...

Emotionaler Abschied - Ovationen für scheidenden Philharmoniker-Chef Rattle. Ein emotionales «Farewell». Ende einer Ära: Mit Gustav Mahlers «Sechster» hat sich Sir Simon Rattle von den Berliner Philharmoniker verabschiedet. (Unterhaltung, 21.06.2018 - 09:58) weiterlesen...

Paul McCartney kündigt neues Album «Egypt Station» an. London - Sir Paul McCartney hat seine erstes neues Album seit fünf Jahren angekündigt. Das neue Album «Egypt Station» komme am 7. September heraus, schrieb der Ex-Beatle auf Instagram. Dazu postete er ein Foto eines selbstgemalten farbenfrohen Bildes. Es zeigt die Pyramiden von Gizeh, mehrere Sonnensymbole und Tiere. Das Album, auf dem 14 Songs enthalten sein sollen, wurde «zwischen Los Angeles, London und Sussex aufgenommen», so der 76-Jährige. Die beiden Singles «I Don't Know» und «Come On To Me» stellte er außerdem als Lyric-Videos online. Paul McCartney kündigt neues Album «Egypt Station» an (Politik, 21.06.2018 - 09:46) weiterlesen...

51. Geburtstag - Riesiger Chor bringt Nicole Kidman ein Geburtstagsständchen Zum Geburtstag ein Riesenständchen: Nicole Kidman bekam dies von ihrem Ehemann Keith Urban geschenkt. (Unterhaltung, 21.06.2018 - 08:44) weiterlesen...