Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Nach Starkregen und Gewittern am Freitag war es zu Störungen im Fernverkehr der Bahn gekommen.

22.05.2022 - 17:55:30

Keine Beeinträchtigungen mehr im Fernverkehr. Inzwischen sind sie behoben, die Züge rollen wieder.

Einschränkungen im Fernverkehr der Deutschen Bahn nach dem Unwetter am Freitag gibt es nach Angaben des Unternehmens nicht mehr. Insbesondere in Nordrhein-Westfalen war es nach Starkregen, Gewittern und Orkanböen durch das Tief «Emmelinde» in Teilen des Landes zu Störungen gekommen.

Mittlerweile seien die Züge im Fernverkehr aber wieder wie gewohnt im Einsatz, sagte ein Bahn-Sprecher am Sonntag. Alle Fahrgäste, die ihre für Freitag geplante Reise wegen des Unwetters verschoben haben, können ihr bereits gebuchtes Ticket für den Fernverkehr nach Angaben der Deutschen Bahn bis einschließlich nächsten Freitag (27.5.) nutzen. Sitzplatzreservierungen können kostenfrei umgetauscht werden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Getötete Seniorin: Ermittler prüfen Zusammenhang mit Axtmord. Sie ist einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Eine 75-jährige Rau wird im niedersächsischen Obernkirchen tot aufgefunden. (Unterhaltung, 28.06.2022 - 13:53) weiterlesen...

Seniorin getötet: Flüchtiger Axtmörder beteiligt?. Sie ist einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Eine 75-jährige Rau wird im niedersächsischen Obernkirchen tot aufgefunden. (Unterhaltung, 28.06.2022 - 12:54) weiterlesen...

DLRG schlägt Alarm: Rettungsschwimmer fehlen, Bäder zu. Schlimm ist das für viele Nichtschwimmer. DLRG-Präsidentin Vogt fordert einen Runden Tisch mit Bund, Ländern und Kommunen. Vielerorts werden dringend Bademeister gesucht, einige Freibäder können wegen Personalmangels nicht öffnen. (Unterhaltung, 28.06.2022 - 08:32) weiterlesen...

Bäder und Rettungsschwimmer fehlen. Schon gibt es wieder Badeunfalle und Tote an Flüssen und Gewässern. Es fehlt an Rettungsschwimmern und Schwimmmeistern. DLRG-Präsidentin Vogt fordert einen Runden Tisch. Der Sommer geht in die heiße Phase. (Unterhaltung, 28.06.2022 - 07:58) weiterlesen...

Schwarz-grüner Koalitionsvertrag für NRW ist unterschrieben. In Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein sind beide Parteien auf Koalitionskurs. In NRW ist der Vertrag nun perfekt. Bündnisse von CDU und Grünen kommen in den Bundesländern in Mode. (Politik, 27.06.2022 - 14:47) weiterlesen...

Vertrag bis 2024: Erfolgstrainer Baumgart verlängert in Köln (Sport, 27.06.2022 - 10:15) weiterlesen...