Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Medien, Fernsehen

Nach 17 Jahren hört die Schauspielerin mit dem «Tatort» auf.

02.01.2020 - 10:52:05

Filmtod - Friederike Kempter verlässt Münster-«Tatort». Es sei Zeit für Neues, sagte sie Angaben des WDR zufolge.

Münster - Das beliebteste «Tatort»-Ermittlerduo Thiel und Boerne wird künftig ohne Kollegin Nadeshda Krusenstern ermitteln müssen. Die «Tatort»-Kommissarin - gespielt von Friederike Kempter (40) - stirbt im am Neujahrstag ausgestrahlten «Tatort - Das Team», wie der WDR am Mittwochabend mitteilte.

Für Kempter bedeute es den Abschied aus dem Team des beliebten Münsteraner «Tatort». Im Frühjahr soll Kempter als Nadeshda dennoch noch einmal als Ermittlerin in Erscheinung treten - der Film sei bereits abgedreht, hieß es.

«Man soll ja aufhören, wenn es am schönsten ist! Das waren 17 sehr, sehr schöne Jahre mit der allertollsten "Tatort"-Familie, und ich habe jeden Drehtag mit meinen Kollegen sehr genossen. Und trotzdem ist es nun Zeit für Neues», erklärte Kempter den Angaben zufolge. WDR-Fernsehfilmchef Alexander Bickel erklärte, Kempters Ausstieg «hinterlässt eine große Lücke».

Schon vor einigen Tagen war bekannt geworden, dass sich Kempter nach 17 Jahren aus dem «Tatort» zurückziehen will.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

«Ziemlich eklig» - Til Schweigers erster Kuss war «schrecklich». Dies gilt natürlich auch fürs Küssen, wie Til Schweiger erfahren musste. Aller Anfang ist schwer. (Unterhaltung, 19.01.2020 - 15:46) weiterlesen...

Trash-TV  - Aus für Toni Trips im Dschungelcamp. Derweil spülte Regen Giftspinnen ins Dschungelcamp. Und schon ist der nächste raus. (Unterhaltung, 19.01.2020 - 12:48) weiterlesen...

Einschaltquoten - Handball und Dschungelcamp vorne. Auch Ekel-TV aus dem Promi-Camp ist gefragt. Auch wenn es knapp ins Auge ging: Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat die bisher beste Quote dieser EM eingefahren. (Unterhaltung, 19.01.2020 - 12:10) weiterlesen...

Regen spült Giftspinnen ins Dschungelcamp - Aus für Toni. Sie bekam die wenigsten Anrufe der Zuschauer. «Was?», fragte Trips ungläubig und brach in Tränen aus. Heftige Regenfälle setzten das Camp im australischen Dschungel zwischenzeitlich unter Wasser. Die C-Promis mussten nachts Unterschlupf in Holzhütten suchen, weil es zu stark geregnet hatte und der Bach über die Ufer getreten war. Zudem kamen mehrere Spinnen und Schlangen aus ihren Verstecken, darunter die giftige Trichternetzspinne. Murwillumbah - Ex-«Deutschland sucht den Superstar»-Kandidatin Toni Trips muss die RTL-Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus» verlassen. (Politik, 19.01.2020 - 00:26) weiterlesen...

Science-Fiction-Star: Weltall nicht weiter erkunden. Seiner Ansicht nach zögen die Regierungen der USA, Russlands, Großbritanniens und anderer Staaten ihren Nutzen aus der Raumfahrt und der Erforschung des Alls, sagte Stewart in Berlin. Er betonte: «Unser Planet braucht all das Geld, das man bisher in die Nasa und das russische Raumfahrtprogramm steckt. Berlin - Fernsehstar Sir Patrick Stewart hat sich kurz vor Beginn der neuen Star-Trek-Serie eindringlich dagegen ausgesprochen, dass die Menschheit weiter das Weltall erkundet. (Politik, 18.01.2020 - 15:06) weiterlesen...

Als Mordverdächtiger - Musiker Heinz Rudolf Kunze im Stuttgart-«Tatort». Der Musiker ist mit der Krimi-Reihe aufgewachsen. Heinz Rudolf Kunze steht für den nächsten Stuttgarter «Tatort» vor der Kamera. (Unterhaltung, 18.01.2020 - 14:58) weiterlesen...