Medien, Fernsehen

Mit seinen Mehrteilern wie «Der große Bellheim» hat Dieter Wedel TV-Geschichte geschrieben.

07.11.2017 - 09:20:05

Neues Filmprojekt - Dieter Wedel hat Mafia-Mehrteiler in der Schublade. Ein neues Projekt hat der Star-Regisseur gerade in der Mache.

Bad Hersfeld - Regisseur und Intendant Dieter Wedel verfolgt neben seinen aktuellen Theaterplänen bei den Bad Hersfelder Festspielen auch ein Filmprojekt. Es handelt von den Umtrieben der Mafia. Schauplatz ist Mallorca, Titel soll «Die Piraten-Insel» sein.

«Der erste Teil ist fertig. Zwei weitere Teile müsste ich noch schreiben», sagte Wedel der Deutschen Presse-Agentur vor seinem Geburtstag am Samstag. Am 12. November wird der promovierte Theaterwissenschaftler 75. Jahre alt. Feiern will er mit Freunden auf Mallorca.

Auf die Regiearbeit zu verzichten, kommt nicht infrage: «Das Alter sagt nichts über den Kilometerstand aus. Ich fühle mich jünger und nicht am Lebensabend angekommen.» Er lese häufig, er sei ein Workaholic. «Das stimmt aber nicht. Wenn es Spaß macht, ist es ja keine Arbeit. Die Neugier und Lust auf Neues lebt.»

Seit Herbst 2014 arbeitet Wedel als Intendant und Regisseur der Bad Hersfelder Festspiele. Bekannt wurde er früher mit seinen TV-Mehrteilern: «Der große Bellheim» (ZDF, 1993), «Der Schattenmann» (ZDF, 1996) und «Der König von St. Pauli» (Sat.1, 1998).

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

TV-Show - RTL-Dschungelcamp setzt auf Kultkicker Brinkmann. Ein «weißer Brasilianer» könnte dabei für besonders unterhaltsame Momente sorgen. Auch in Staffel Zwölf ziehen wieder Ex-Models, Ex-Sportler und Ex-Frauen ins RTL-Dschungelcamp. (Unterhaltung, 18.01.2018 - 16:36) weiterlesen...

Nachrichtensender N24 heißt jetzt Welt. Seit Donnerstagfrüh firmieren damit die Angebote des Senders sowie der Zeitungen «Die Welt» und «Welt am Sonntag» in Print, Digital und TV unter einem Namen, wie der Sender in Berlin mitteilte. Die Namensänderung wurde seit vergangenem Jahr vorbereitet. Das Medienhaus Axel Springer («Bild», «Die Welt») hatte N24 Ende 2013 gekauft. Bei «Welt» und «Welt am Sonntag» ändert sich im Namen nichts, auch der Doku-Kanal N24 Doku heißt weiter so. Berlin - Der Nachrichtensender N24 heißt jetzt Welt. (Politik, 18.01.2018 - 10:56) weiterlesen...

Auszeichnung - Jan Josef Liefers erhält Hans-Rosenthal-Ehrenpreis. Jetzt wird der Schauspieler für sein humanitäres Engagement geehrt. Das Preisgeld will er spenden. Seit vielen Jahren ist Jan Josef Lievers sozial engagiert. (Unterhaltung, 18.01.2018 - 07:56) weiterlesen...

Gutes Fernsehen - «Babylon Berlin» für Grimme-Preis nominiert Er gilt als wichtigstes Preis für Qualitätsfernsehen in Deutschland: Der Grimmepreis. (Unterhaltung, 17.01.2018 - 12:12) weiterlesen...

Technische Probleme - Quotenpause für das Erste «misslich». Das Erste ärgert sich jedoch wegen der Handball-EM. Der Quotenausfall treibt noch nicht allen TV-Sendern den Schweiß auf die Stirn. (Unterhaltung, 16.01.2018 - 13:12) weiterlesen...

Technische Probleme - Das Erste bezeichnet Quotenpause als «misslich». Das hat auch Auswirkungen auf die Werbung. Seit Donnerstagabend ist der Abruf der Daten gestört. (Unterhaltung, 16.01.2018 - 11:32) weiterlesen...