Film, USA

Mit seinem neuen Sci-Fi-Thriller ist Steven Spielberg zum Popcorn-Kino zurückgekehrt.

02.04.2018 - 09:10:05

Steven Spielberg - «Ready Player One» dominiert nordamerikanische Kinocharts. In den USA und Kanada ist er damit fulminant gestartet.

New York - Fröhliche Ostern für US-Regisseur Steven Spielberg: Sein Science-Fiction-Thriller «Ready Player One» erreichte am Osterwochenende als Neueinsteiger den ersten Platz der nordamerikanischen Kinocharts.

Der Film habe an den Kinokassen in den USA und Kanada rund 41 Millionen Dollar (etwa 33 Millionen Euro) eingespielt, berichtete der «Hollywood Reporter». Das sei das beste Eröffnungswochenende für einen Spielberg-Film seit zehn Jahren.

Auf dem zweiten Platz landete der ebenfalls neu eingestiegene Thriller «Tyler Perry's Acrimony» mit rund 17 Millionen Dollar, gefolgt vom Dauerbrenner «Black Panther», der auch in seiner siebten Woche noch rund elf Millionen Dollar einspielte.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Jury entscheidet - Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen. Die zwölfköpfige Jury teilte ihre Entscheidung am Donnerstag am Gericht in Norristown im US-Bundesstaat Pennsylvania mit. Norristown ist in seinem Prozess wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen worden. (Polizeimeldungen, 26.04.2018 - 20:12) weiterlesen...

Bill Cosby wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen. Die zwölfköpfige Jury teilte ihre Entscheidung am Donnerstag am Gericht in Norristown im US-Bundesstaat Pennsylvania mit, wie US-Medien übereinstimmend berichteten. Norristown ist in seinem Prozess wegen sexueller Nötigung schuldig gesprochen worden. (Politik, 26.04.2018 - 20:02) weiterlesen...

#MeToo-Debatte - Enthüllung des Weinstein-Skandals wird verfilmt Zwei amerikanische Filmproduktionsfirmen sollen sich laut «Variety» die Rechte an der Geschichte zweier Journalistinnen gesichert haben, die den Weinstein-Skandal ins Rollen gebracht haben. (Unterhaltung, 26.04.2018 - 15:08) weiterlesen...

Gedanken an Sharon Tate - Tarantino und DiCaprio preisen neues Projekt. Neben Leonardo DiCaprio ist auch Brad Pitt an Bord. Die Geschichte spielt 1969. «Once Upon a Time in Hollywood»: Der «Pulp Fiction»-Regisseur hat seinen neuen Film prominent besetzt. (Unterhaltung, 25.04.2018 - 09:28) weiterlesen...

Filmpreis - Oscar-Show 2019 wieder im Februar. Jetzt wurden erste Eckdaten bekanntgegeben. Die Stars haben gerade ihre Oscars in den Vitrinen verstaut, da laufen bereits die Vorbereitungen für die Gala im nächsten Jahr. (Unterhaltung, 24.04.2018 - 09:00) weiterlesen...

Für immer verbunden - Antonio Banderas macht Melanie Griffith Liebeserklärung Rosenkriege von Hollywood-Stars machen Schlagzeilen - aber es geht auch anders: Melanie Griffith und Antonio Banderas haben sich in Freundschaft getrennt - und lieben sich noch immer. (Unterhaltung, 24.04.2018 - 08:36) weiterlesen...