Corona, Covid-19

Mit 507,1 liegt die Sieben-Tage-Inzidenz niedriger als gestern - es gibt auch weniger Neuansteckungen.

11.05.2022 - 05:16:01

RKI registriert 97.010 Corona-Neuinfektionen. Doch über die tatsächliche Infektionslage geben die Zahlen weiterhin nur begrenzt Aufschluss.

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz am Mittwochmorgen mit 507,1 angegeben. Am Vortag hatte der Wert der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner und Woche bei 522,7 gelegen (Vorwoche: 591,8 Vormonat: 1080,0).

Allerdings liefert die Inzidenz kein vollständiges Bild der Infektionslage. Experten gehen seit einiger Zeit von einer hohen Zahl nicht vom RKI erfasster Fälle aus - wegen überlasteter Gesundheitsämter und weil nicht alle Infizierte einen PCR-Test machen lassen. Nur diese zählen in der Statistik. Zudem können Nachmeldungen oder Übermittlungsprobleme zu einer Verzerrung einzelner Tageswerte führen.

Schwankende Zahlen

Die Gesundheitsämter in Deutschland meldeten dem RKI zuletzt 97.010 Corona-Neuinfektionen (Vorwoche: 106 631 registrierte Ansteckungen) und 231 Todesfälle (Vorwoche: 241) innerhalb eines Tages. Vergleiche der Daten sind auch hier wegen des Testverhaltens, Nachmeldungen oder Übermittlungsproblemen nur eingeschränkt möglich. Generell schwankt die Zahl der registrierten Neuinfektionen und Todesfälle deutlich von Wochentag zu Wochentag, da insbesondere am Wochenende immer mehr Bundesländer nicht ans RKI übermitteln und ihre Fälle im Wochenverlauf nachmelden.

Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 25.503.878 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona-Expertenrat: Im Herbst Maßnahmen in der Altenpflege. Der Expertenrat der Bundesregierung dringt in seiner neuen Stellungnahme aber auf Vorsorge für den Herbst. Corona spielt im Alltag kaum noch eine Rolle. (Politik, 25.05.2022 - 16:46) weiterlesen...

RKI registriert 49 141 Corona-Neuinfektionen. Die Inzidenz liegt jetzt bei 281,8. Es wurden 158 Todesfälle gezählt. Die gemeldeten Corona-Zahlen sinken weiter. (Unterhaltung, 25.05.2022 - 12:26) weiterlesen...

Hunde-Boom in der Hauptstadt. Auch in Berlin. Hier ist die Zahl der registrierten Hunde erneut deutlich gestiegen. In der Corona-Pandemie haben sich viele Menschen Haustiere zugelegt. (Unterhaltung, 25.05.2022 - 10:55) weiterlesen...

Corona-Einreiseregeln sollen ab 1. Juni gelockert werden. Einreisende müssen somit vorerst keine Impf- oder Testnachweise mehr vorlegen. Ab Juni soll die 3G-Regel bei der Einreise laut Gesundheitsminister Lauterbach für einige Monate ausgesetzt werden. (Politik, 25.05.2022 - 03:57) weiterlesen...

Warnung vor wirtschaftlichem Druck auf Patientenversorgung. Der Ärztetag rückt auch andere praktische Probleme im Gesundheitswesen in den Fokus. Im Kampf gegen Corona sind es gerade eher entspannte Frühlingswochen - doch die Strategie für den Herbst steht an. (Politik, 24.05.2022 - 16:16) weiterlesen...

Stiko empfiehlt Corona-Impfung bei Fünf- bis Elfjährigen. Nicht nur Kinder mit Vorerkrankungen sollten sich gegen Corona impfen lassen. Die Ständige Impfkommission richtet ihre Empfehlungen neu aus. (Politik, 24.05.2022 - 11:41) weiterlesen...