Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Fußball, Medien

Mehr Fußball im Free-TV - die Auktion der DFB-Pokalrechte macht es möglich.

21.07.2021 - 16:28:07

TV-Übertragungen - Mehr Free-TV: ARD und ZDF kaufen Rechte für DFB-Pokal. Nur das Präsidium des Verbandes muss noch zustimmen.

Blask hat zudem eine Reform des Spielplans in die Wege geleitet. Dadurch gibt es ab 2022 weniger parallele Spiele und mehr TV-Sendetermine. Das gilt vor allem für die Runde der letzten acht Teams. «Die Entzerrung auf vier Begegnungen an vier verschiedenen Tagen um 20.45 Uhr erhöht den Stellenwert der Pokal-Viertelfinals» hatte Blask im Vorfeld erklärt. Das bringe eine «bessere TV-Präsenz, da alle Spiele zur Prime Time gespielt werden können.»

Vor der Winterpause sollen künftig drei Pokalrunden und drei nach dem Jahreswechsel gespielt werden. Damit soll die Pause zwischen der zweiten Runde und dem Achtelfinale nicht mehr bis zu drei Monate dauern. Wegen der Winter-WM in Katar wird es in der kommenden Saison aber noch eine Ausnahme geben: 2022/23 werden nur zwei Hauptrunden in der ersten Saisonhälfte ausgespielt.

© dpa-infocom, dpa:210721-99-466652/5

@ dpa.de