Medien, Fernsehen

Krankenhausserien laufen immer.

22.03.2017 - 09:36:04

Einschaltquoten - Mehr als acht Millionen zog es in die «Charité». Auch wenn sie im 19. Jahrhundert spielen.

Berlin - Starker Auftakt für die sechsteilige ARD-Serie «Charité»: Im Schnitt 8,32 Millionen Zuschauer verfolgten am Dienstagabend von 20.15 bis 21.50 Uhr die ersten beiden Folgen der historischen Geschichte über die Berliner Traditionsklinik. Der Marktanteil betrug 25,9 Prozent.

Die Serie ist im Drei-Kaiser-Jahr 1888 angesiedelt, als berühmte Forscher wie Robert Koch, Rudolf Virchow oder Paul Ehrlich an der Charité tätig waren Die anschließende Dokumentation «Die Charité» brachte es ab 21.50 Uhr auch noch auf 6,55 Millionen Zuschauer (23,8 Prozent).

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Schauspieler Ulrich Pleitgen in Hamburg gestorben. Hamburg - Der Schauspieler Ulrich Pleitgen ist tot. Das teilte seine Hamburger Agentin Regine Schmitz der Deutschen Presse-Agentur mit. Er sei im Alter von 71 Jahren am 21. Februar in Hamburg an Herzversagen gestorben. Der gebürtige Hannoveraner war ein vielseitiger Schauspieler. Bekannt war er vom Theater ebenso wie aus dem Kino und vor allem dem Fernsehen. Zuletzt war er 2016 als Großvater und Ökoaktivist in «Immer Ärger mit Opa Charly» im Ersten zu sehen. Schauspieler Ulrich Pleitgen in Hamburg gestorben (Politik, 23.02.2018 - 12:58) weiterlesen...

Tod mit 71 Jahren - Schauspieler Ulrich Pleitgen gestorben. Jetzt ist er im Alter von 71 Jahren gestorben. Ulrich Pleitgen gehörte zu den vielseitigsten Schauspielern Deutschlands. (Unterhaltung, 23.02.2018 - 12:22) weiterlesen...

Marionetten - Die Augsburger Puppenkiste wird 70. Jetzt wird das bekannteste Marionettentheater des Landes 70. Ohne große Feierlichkeiten. Jim Knopf, Lukas, das Urmel und Mama Wutz - die Figuren der Augsburger Puppenkiste gehören zur Fernsehgeschichte der Bundesrepublik. (Unterhaltung, 23.02.2018 - 09:58) weiterlesen...

Game of Thrones - Sophie Turner fühlt sich dank roter Haare als «starke Frau». Nun verriet die Schauspielerin, warum die künstliche Haarfarbe auch privat eine große Bedeutung für sie hat. Seit Beginn der Erfolgsserie «Game of Thrones» sind die roten langen Haare Sophie Turners Markenzeichen. (Unterhaltung, 23.02.2018 - 09:06) weiterlesen...

Für Deutschland nach Lissabon - Michael Schulte gewinnt ESC-Vorentscheid in Berlin. Berlin - Michael Schulte hat am Donnerstagabend den deutschen Vorentscheid zum diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC) gewonnen. Der 27-Jährige aus dem niedersächsischen Buxtehude wird Deutschland mit dem Song «You Let Me Walk Alone» beim ESC-Finale am 12. Mai in Portugal vertreten. Schulte setzte sich mit dieser Soulballade in der Fernsehsendung «Unser Lied für Lissabon» im Ersten gegen fünf Konkurrenten durch.  Für Deutschland nach Lissabon - Michael Schulte gewinnt ESC-Vorentscheid in Berlin (Unterhaltung, 23.02.2018 - 07:45) weiterlesen...

Goldene Kamera für TV-Film «Jürgen: Heute wird gelebt». Die Produktion mit Charly Hübner und Heinz Strunk in den Hauptrollen wurde am Abend bei der Verleihung in Hamburg zum Sieger in der Kategorie «Bester Fernsehfilm» gekürt. Die Verleihung der Goldenen Kamera ging zum 53. Mal über die Bühne. Als Schauplatz für ihre Gala hatte die Funke Mediengruppe erneut das Messegelände der Hansestadt gewählt. Das ZDF übertrug die von Steven Gätjen moderierte Show live. Hamburg - Die Tragikomödie «Jürgen: Heute wird gelebt» von Regisseur Lars Jessen hat die Goldene Kamera gewonnen. (Politik, 22.02.2018 - 23:30) weiterlesen...