Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Leute, Medien

Kollegin Betty Gilpin hatte Terminprobleme - nun ist Cobie Smulders eingesprungen und spielt im TV-Format «American Crime Story» mit.

06.08.2021 - 15:00:08

Kanadische Schauspielerin - Cobie Smulders in Serie über Clinton-Affäre Kommentatorin

Los Angeles - Die kanadische Schauspielerin Cobie Smulders («How I Met Your Mother», «Avengers») soll in der TV-Miniserie «Impeachment: American Crime Story» die amerikanische rechtskonservative Kommentatorin Ann Coulter (59) spielen.

Die 39-Jährige ersetzt damit ihre Schauspiel-Kollegin Betty Gilpin (35, «Glow»), die ursprünglich für die Rolle Coulters geplant war, wie mehrere US-Medien berichteten. Nach Angaben des Branchen-Magazins «Deadline» hatte Gilpin aufgrund von Terminproblemen von der Produktion zurücktreten müssen.

Die dritte Staffel des preisgekrönten TV-Formats «American Crime Story» soll vom 7. September an zu sehen sein. Der US-Kabelsender FX Networks hatte am Mittwoch einen Trailer zu der Miniserie veröffentlicht, die das gescheiterte Amtsenthebungsverfahren gegen den früheren US-Präsidenten Bill Clinton beleuchtet. Ann Coulter hatte Ende der 90er mit einem Buch, das Argumente für Clintons Amtsenthebung aufgeführt hatte, einen Bestseller gelandet.

«Impeachment: American Crime Story» behandelt die aufsehenerregende Affäre Clintons vor über 20 Jahren mit Monica Lewinsky, der ehemaligen Praktikantin im Weißen Haus. Lewinsky ist bei der Serie als Produzentin an Bord. Ihre Figur wird von der US-Schauspielerin Beanie Feldstein (28, «Lady Bird») gespielt, der britische Schauspieler Clive Owen (56, «King Arthur») schlüpft in die Rolle früheren Präsidenten.

Clinton hatte sich 1999 wegen einer Lüge über die Beziehung zu Lewinsky einem Amtsenthebungsverfahren stellen müssen. Der US-Senat sprach ihn jedoch von den Vorwürfen des Meineides und der Behinderung der Justiz frei. Die Staffel basiert auf Jeffrey Toobins Buch «A Vast Conspiracy: The Real Sex Scandal That Nearly Brought Down a President».

© dpa-infocom, dpa:210806-99-742429/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

US-Zeitschrift - Harry und Meghan in Top 100 des «Time»-Magazins. Der Prinz und die Herzogin reagieren mit Demut darauf. Laut dem «Time»-Magazin gehören Harry und Meghan zu den einflussreichsten Menschen der Welt. (Unterhaltung, 15.09.2021 - 21:00) weiterlesen...

Auszeichnungen - Jan Böhmermann gewinnt Deutschen Fernsehpreis. Die Mischung aus Journalismus und Comedy ist der Fernsehpreis-Jury gleich zwei Preise wert. Seit November 2020 läuft das «ZDF Magazin Royale» im Hauptprogramm des Zweiten. (Unterhaltung, 14.09.2021 - 13:26) weiterlesen...

Neues ProSieben-Journal - Zervakis und Opdenhövel zwischen Afghanistan und Bier. Das neueste Beispiel ist bei ProSieben zu sehen. News-Formate sind bei den privaten TV-Sendern gerade in. (Unterhaltung, 14.09.2021 - 10:06) weiterlesen...

Krimi-Reihe - Rostocks «Polizeiruf 110»: Bukow geht, Böwe kommt. Erst kürzlich spielte sie die Halbschwester von Kommissar Sascha Bukow. Jetzt wird ihre Figur Melly Böwe dessen Nachfolgerin. Im «Polizeiruf 110» in Rostock ist Lina Beckmann nicht ganz unbekannt. (Polizeimeldungen, 13.09.2021 - 19:04) weiterlesen...

Fernsehserie - Sideropoulos kehrt in den GZSZ-Kosmos zurück. Schauspielerin Susan Sideropoulos wird nun genau dorthin zurückkehren. In welcher Rolle ist aber noch geheim. Zehn Jahre war sie Teil des GZSZ-Kosmos und zehn Jahre sind seitdem vergangen. (Unterhaltung, 13.09.2021 - 10:18) weiterlesen...

Moderatorin - Zervakis: Froh, nicht mehr im Schichtdienst zu arbeiten. Sie freut sich nun, dass diese Zeit vorerst vorbei ist, sagt sie. Linda Zervakis hat als Moderatorin fast 20 Jahre im Schichtdienst gearbeitet. (Unterhaltung, 13.09.2021 - 09:56) weiterlesen...