Medien, Fernsehen

Jerusalem oder Tel Aviv? Jetzt ist die Entscheidung über der ESC-Austragungsort gefallen.

13.09.2018 - 12:38:05

Musikwettbewerb - Eurovision Song Contest soll in Tel Aviv stattfinden. Damit sind aber noch nicht alle Fragen geklärt.

Tel Aviv - Austragungsort für den Eurovision Song Contest (ESC) 2019 soll die israelische Küstenstadt Tel Aviv sein. Das Datum für das Finale sei der 18. Mai, teilte die Europäische Rundfunkunion (EBU) als Veranstalter mit.

Tel Aviv setzte sich damit gegen Jerusalem und bereits zuvor gegen Eilat am Roten Meer und Haifa durch.

Frank-Dieter Freiling, Vorsitzender der Eurovision Song Contest Referenzgruppe, sagte laut Mitteilung: «Wir erwarten, in dieser Woche Garantien vom Ministerpräsidenten zu erhalten, bezüglich der Sicherheit und der Bewegungsfreiheit für jeden, der zu der Veranstaltung kommt.»

Vergangene Woche hatte es erneut Unstimmigkeiten zwischen der EBU und der israelischen Regierung gegeben. In einem Brief hatte die EBU nach Medienberichten unter anderem die Zusage gefordert, dass Visa ohne Blick auf politische Ansichten vergeben werden. Israel hat im Januar festgelegt, Aktivisten bestimmter Organisationen, die zu einem Israel-Boykott aufrufen, die Einreise zu verweigern.

Veranstaltungsort des ESC 2019 soll nach Mitteilung der EBU das Kongresszentrum Tel Aviv Expo im Norden der Stadt sein. Der größte von sieben Pavillons kann nach Angaben der Stadt bis zu 9000 Zuschauer fassen. Eine Vorgabe der EBU lautete zuletzt eine Einrichtung mit Platz für rund 10.000 Zuschauer.

Die israelische Sängerin Netta hatte im Mai mit ihrem Song «Toy» den ESC in Portugal gewonnen. Aus diesem Grund findet der Wettbewerb im Mai 2019 regulär in Israel statt.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Jürgen von der Lippe bekommt Fernsehpreis für sein Lebenswerk. Köln - Jürgen von der Lippe wird für sein TV-Schaffen in Shows wie «Geld oder Liebe» und «Wat is?» mit dem Deutschen Fernsehpreis geehrt. Der 70-jährige Moderator erhält am 31. Januar bei der Gala in Düsseldorf den diesjährigen Ehrenpreis. «Mit der Auszeichnung würdigen die Stifter den Entertainer als einen Protagonisten der deutschen Fernsehgeschichte, der sein Publikum seit Jahrzehnten immer wieder überrascht und mitreißend unterhält», teilte das Ständige Sekretariat des Fernsehpreises in Köln mit. Jürgen von der Lippe bekommt Fernsehpreis für sein Lebenswerk (Politik, 23.01.2019 - 12:30) weiterlesen...

Trash-TV - Leila Lowfire fliegt aus dem Dschungelcamp. Staffel wird am Samstagabend ausgestrahlt. Dabei kämpfen die C-Promis erstmals um ein Preisgeld von 100 000 Euro. Das Finale der 13. (Unterhaltung, 23.01.2019 - 09:24) weiterlesen...

Sex-Ratgeberin Leila Lowfire fliegt aus RTL-Dschungelcamp. In den vergangenen Tagen war die Berlinerin, die eigentlich Leila Ziaabadi heißt und in ihren Podcasts freizügig über Sex redet, im Camp kaum aufgefallen. Damit sind nur noch sieben Kandidaten im Rennen um die Dschungelkrone. Das Finale der 13. Staffel wird am Samstagabend ausgestrahlt. Dabei kämpfen die C-Promis erstmals um ein Preisgeld von 100 000 Euro. Coolangatta - Sex-Ratgeberin Leila Lowfire hat am zwölften Tag die RTL-Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus» verlassen müssen. (Politik, 23.01.2019 - 01:06) weiterlesen...

Alles nur Klischees? - Streit um den Dortmunder «Tatort». Die Stadt moniert üble Ruhrpott-Klischees. Über den Dortmunder «Tatort» wird gestritten. (Unterhaltung, 22.01.2019 - 15:36) weiterlesen...

Einschaltquoten - Spitzenquote für das deutsche Handball-Team. Die übrigen Sender bekommen das zu spüren. Das Erste hält mit einer Natur-Doku dagegen. Die Dschungelshow liegt wieder bei fünf Millionen. Mit weitem Abstand hat die Handball-WM die meisten Zuschauer. (Unterhaltung, 22.01.2019 - 10:50) weiterlesen...

Dschungelcamp für Gisele Oppermann beendet. Die Ex-Kandidatin von «Germany's Next Topmodel» war während der Staffel neun Mal hintereinander in eine Prüfung gewählt worden, mehrere davon brach sie unter Tränen ab. Das Model fiel vielen Zuschauern vor allem als Heulsuse und Zicke auf. Ihr Dschungel-Aus nahm die 31-Jährige aber lächelnd zur Kenntnis. Jetzt kämpfen noch acht C-Promis um den Sieg. Das Finale ist am Samstag. Coolangatta - Nach mehreren verweigerten Dschungelprüfungen haben die Fernsehzuschauer am späten Abend Gisele Oppermann aus dem RTL-Dschungelcamp gewählt. (Politik, 22.01.2019 - 00:48) weiterlesen...