Deutschland, Baden-Württemberg

In einem Geschäft in der Nähe des Bodensees wird eine Frau erschossen.

22.01.2023 - 16:02:55

Frau in Geschäft in Markdorf erschossen - Haftbefehl. Sie arbeitet dort. Ihr Ehemann sitzt nun in U-Haft.

  • Im Fall einer getöteten Frau in Markdorf hat die Polizei den mutmaßlichen Täter verhaftet. - Foto: Lino Mirgeler/dpa

    Lino Mirgeler/dpa

  • Mitarbeiter der Kriminaltechnik der Polizei sichern Spuren in einem Geschäft in Markdorf in der Nähe des Bodensees, wo am Samstag eine Frau getötet wurde. - Foto: David Pichler/TNN/dpa

    David Pichler/TNN/dpa

Im Fall einer getöteten Frau in Markdorf hat die Polizei den mutmaßlichen Täter verhaftet. - Foto: Lino Mirgeler/dpaMitarbeiter der Kriminaltechnik der Polizei sichern Spuren in einem Geschäft in Markdorf in der Nähe des Bodensees, wo am Samstag eine Frau getötet wurde. - Foto: David Pichler/TNN/dpa

Mit mehreren Schüssen soll ein 47-Jähriger in einem Geschäft in der Nähe des Bodensees seine Frau getötet haben. Einen Tag nach der Tat in Markdorf (Baden-Württemberg) am Samstag wurde Haftbefehl gegen den Mann erlassen. Er war kurz nach den Schüssen festgenommen worden.

Der Mann hatte die 44-Jährige nach Polizeiangaben am Samstagmittag betrunken in dem Laden aufgesucht, in dem die Frau Haushalts- und Schreibwaren verkaufte. Er gab dort mehrere Schüsse auf sie ab und verließ den Tatort ohne die Waffe, die er benutzt haben soll. Für seine Flucht nutzte er ein Taxi.

«Zur Tatzeit waren mehrere Kunden im Laden, die das Gebäude dann fluchtartig verlassen haben», sagte der Sprecher weiter. Weitere Menschen seien aber nicht verletzt worden. Der Mann mit albanischem Pass sei wenig später vorläufig festgenommen worden. Unklar ist noch das Motiv für die Tat.

Markdorfs Bürgermeister Georg Riedmann reagierte bestürzt. «Heute ist in unserer Stadt ein schreckliches Verbrechen verübt worden», schrieb er am Samstagabend auf Facebook und verabschiedete sich «mit stillem Gruß».

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Choreograph William Forsythe gibt sein Archiv nach Karlsruhe. Der amerikanische Ausnahmekünstler William Forsythe vermacht dem ZKM sein Archiv - ein «lebendes Ding», wie er sagt. Das renommierte Medienkunstzentrum in Karlsruhe ist um einen Schatz reicher. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 15:27) weiterlesen...

Polizei schließt Gewaltverbrechen bei toter 16-Jähriger aus. Doch die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus. Tagelang banges Warten und Hoffen, dann die schreckliche Nachricht: Die in Remshalden vermisste 16-Jährige ist tot. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 14:39) weiterlesen...

Bosch wächst und will Chinageschäft vorantreiben. Der Technologieriese Bosch hat eine klare Meinung. Sind deutsche Unternehmen zu abhängig von China? Seit dem Krieg in der Ukraine wird diese Frage immer wieder diskutiert. (Wirtschaft, 03.02.2023 - 12:00) weiterlesen...

Weiterer Todesfall in Schwäbisch Hall wird geprüft. Ein mutmaßlicher Täter sitzt in Haft - nun fällt auf: Es könnte ein weiteres Opfer geben. Zwei Frauen werden umgebracht, beide sind älter und kommen aus derselben Gegend. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 09:45) weiterlesen...

Vermisstes 16-jähriges Mädchen ist wohl tot. Unklar bleibt, ob sie Opfer eines Verbrechens wurde. Tagelang banges Warten und Hoffen, nun die schreckliche Nachricht: Die 16-Jährige, die in Remshalden vermisst wurde, ist wohl tot. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 09:34) weiterlesen...

Experte fordert mehr Vorsorge im Kampf gegen Krebs. Dabei stecke in dem Thema viel Potenzial, um die Erkrankung zurückzudrängen. Die Krebsprävention wird nach Ansicht eines Experten in Deutschland stiefmütterlich behandelt. (Unterhaltung, 03.02.2023 - 09:06) weiterlesen...