Medien, Fernsehen

Im Zeitalter von Smartphones schießen viele Menschen eine Unmenge von Fotos.

23.03.2019 - 11:44:06

Schauspielerin - Stefanie Stappenbecks Erlebnis mit dem Wal

Berlin - Schauspielerin Stefanie Stappenbeck (44) verzichtet darauf, alles im Leben zu fotografieren. «Vor vielen Jahren war ich mal mit dem Boot auf dem Ozean unterwegs und habe Wale gesehen.

Davor habe ich unglaublich viel fotografiert», sagte die Berlinerin. «Und dann hatte ich diesen Moment, wo ich dachte: "Hm, Wal erleben oder Wal fotografieren?» Sie habe sich dann fürs Erleben entschieden.

«Ich habe das Leben viel durch die Fotolinse beobachtet und dann gemerkt: Das trennt mich vom Leben», sagte Stappenbeck, die an diesem Montag im Film «Lautlose Tropfen» bei Sat.1 zu sehen ist. «Und wenn ich dann an Instagram denke: Da hätte ich die ganze Zeit das Gefühl, ich müsste mein Leben daraufhin checken, ob sich jetzt ein Foto lohnt oder nicht. Da schneidet man sich doch ein Stück vom Leben ab.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Regie-Debüt - Katharina Wackernagel lernt neue Seite an sich kennen. Eine neue Erfahrung. Die Schauspielerin hat zum ersten Mal auf dem Regiestuhl Platz genommen - und auch mal Ansagen gemacht. (Unterhaltung, 17.04.2019 - 18:30) weiterlesen...

Disney und Apple stehen bereit - Netflix dämpft mit verhaltenem Ausblick die Erwartungen. Doch die Konkurrenz schläft nicht - mit Disney und Apple melden sich hochkarätige neue Wettbewerber an. Der Online-Videodienst Netflix ist nach jahrelangem rasanten Wachstum inzwischen fast weltweit eine feste Größe. (Wissenschaft, 17.04.2019 - 06:42) weiterlesen...

Streaming-Riese - Netflix enttäuscht mit verhaltenem Ausblick. Weltweit kamen im ersten Quartal unterm Strich 9,6 Millionen neue Bezahlabos hinzu, wie der Online-Videodienst nach US-Börsenschluss mitteilte. Los Gatos - Netflix hat Anleger nach einem starken Jahresauftakt auf schwächeres Nutzerwachstum eingestellt. (Wissenschaft, 16.04.2019 - 22:46) weiterlesen...

Fantasy-Saga - «Game of Thrones»-Fans starten in finale Staffel. In Deutschland lief in den frühen Morgenstunden die achte Staffel an. Früh aufstehen war angesagt für die Fans von «Game of Thrones». (Unterhaltung, 15.04.2019 - 16:46) weiterlesen...

Mittelalter-Saga - «Game of Thrones»-Fans starten in finale Staffel. In Deutschland lief in den frühen Morgenstunden die achte Staffel an. Früh aufstehen war angesagt für die Fans von «Game of Thrones». (Unterhaltung, 15.04.2019 - 09:06) weiterlesen...

Stadt Tel Aviv und TV-Sender stellen Pläne für ESC vor. Tel Aviv - Die Stadt Tel Aviv und der Fernsehsender Kan stellen heute die Pläne für den Eurovision Song Contest vor. An dem Wettbewerb im kommenden Monat nehmen mehr als 40 Länder teil. Deutschland wird von dem Duo S!sters vertreten. Beim Finale am 18. Mai soll nach Medienberichten auch Popstar Madonna auftreten. Die Stadt Tel Aviv will während des Finales gratis 50 Shuttlebusse zur Verfügung stellen. Damit soll Touristen und Besuchern die Fahrt am jüdischen Ruhetag Sabbat erleichtert werden, an dem normalerweise keine öffentlichen Verkehrsmittel im Einsatz sind. Stadt Tel Aviv und TV-Sender stellen Pläne für ESC vor (Politik, 15.04.2019 - 03:24) weiterlesen...