Kultur, Audible GmbH

Hörbuch-Tipp: Das Ministerium des äußersten Glücks von Arundhati Roy - Bewegende Geschichte über das Glück, unerwartet eine Heimat zu finden

14.08.2017 - 11:07:16

Hörbuch-Tipp: Das Ministerium des äußersten Glücks von Arundhati Roy - Bewegende Geschichte über das Glück, unerwartet eine Heimat zu finden. Berlin - - Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder - - Querverweis: Audiomaterial ist unter http://www.presseportal.de/audio abrufbar - Anmoderationsvorschlag: Mit "Der Gott der kleinen Dinge" hat es Arundhati Roy vor 20 Jahren in Millionen Bücherregale auf ...

Berlin -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/bilder -

- Querverweis: Audiomaterial ist unter http://www.presseportal.de/audio abrufbar -

Anmoderationsvorschlag:

Mit "Der Gott der kleinen Dinge" hat es Arundhati Roy vor 20 Jahren in Millionen Bücherregale auf der ganzen Welt geschafft. Schon damals verarbeitete die Inderin gesellschaftliche Themen ihrer Heimat, wie das Kastensystem und die Rolle der Frau. Auch jenseits der Literatur hat sie sich seitdem gegen Ungleichheit und andere Missstände in Indien eingesetzt. In ihrem langersehnten neuen Roman "Das Ministerium des äußersten Glücks" - den man übrigens nicht nur lesen, sondern ab sofort auch anhören kann - gibt sie jetzt Transsexuellen und anderen gesellschaftlichen Außenseitern eine Stimme. Mario Hattwig mit unserem Audible-Hörbuch-Tipp der Woche.

Sprecher: Alles beginnt in einer Nacht im Januar in der Altstadt von Delhi. In dieser Nacht kommt Aftab zur Welt - der Junge, den sich Jahanara und ihr Mann seit sechs Jahren gewünscht haben. Doch etwas ist anders an ihm.

O-Ton 1 (DMDÄG, 22 Sek.): Sie erforschte seinen winzigen Körper. Augen, Nase, Kopf, Nacken, Achseln, Finger, Zehen. Gemächlich, mit größtem Vergnügen. Und da entdeckte sie, versteckt hinter dem Jungen, zweifelsfrei ein kleines, nicht voll entwickeltes aber doch ein Mädchen.

Sprecher: Davon, dass er ein Außenseiter ist, bekommt Aftab dank Jahanaras Liebe nichts mit. Bis er eines Tages eine Frau sieht, die geschminkt und hübsch g ekleidet durch die Straße tänzelt. Aftab will nur eins: wie sie sein.

O-Ton 2 (DMDÄG, 13 Sek.): Er wollte eine Hand mit lackierten Nägeln und ein Handgelenk voller Armreifen ausstrecken und vorsichtig die Kiemen eines Fisches anheben, um nachzusehen, wie frisch er war, bevor er den Preis herunterhandelte.

Sprecher: Seinen Platz findet Aftab, der sich nun Anjum nennt, in einer kleinen Gemeinschaft von Hijras, also Frauen, die wie er im falschen Körper geboren wurden.

O-Ton 3 (DMDÄG, 14 Sek.): "Weißt du, warum Gott Hijras erschaffen hat?" "Nein, warum?" "Es war ein Experiment. Er beschloss, etwas zu erschaffen, ein Lebewesen, das erwiesenermaßen unfähig ist, glücklich zu sein. Also erschuf er uns."

Sprecher: Einige zunächst glückliche Jahre vergehen, bis Anjum eines Tages Schreckliches mit ansehen muss: Traumatisiert zieht sie sich auf einem alten Friedhof zurück, der über die Zeit zu einem Ort auch für andere Heimatlose wird. Unter ihnen ein neugeborenes Mädchen.

O-Ton 4 (DMDÄG, 20 Sek.): In einem Augenblick war sie nicht da, und im nächsten - lag sie auf dem asphaltierten Gehweg in einer Wiege aus Abfall: silbernes Zigarettenpapier, ein paar Plastiktüten und leere Uncle-Chips-Tüten. Sie lag in einer Pfütze aus Licht, unter einer Säule schwärmender neonbeleuchteter Moskitos, nackt.

Sprecher: Eine bewegende Geschichte über Außenseiter am Rande der Gesellschaft und auch über das Glück - manchmal provokant und laut und gleichzeitig eine Liebeserklärung an das Leben.

Abmoderationsvorschlag:

Zehn Jahre hat Arundhati Roy an "Das Ministerium des äußersten Glücks" geschrieben. In der 15-stündigen Hörbuchfassung erweckt Gabriele Blum die Charaktere mit ihrer warmen Stimme gefühlvoll zum Leben. Und dieses ungekürzte Hörbuch finden Sie jetzt auch im Internet als Download unter http://audible.de/tipp.

OTS: Audible GmbH newsroom: http://www.presseportal.de/nr/56459 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_56459.rss2

Pressekontakt: Hendrik Gerstung /PR Manager Audible GmbH / Schumannstr. 6 / 10117 Berlin Tel.: +49 (0) 30 31 01 91-132 hendrig@audible.de // www.audible.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!