Südkorea, Unfälle

Halloween-Feierlichkeiten in einem einem Ausgehviertel in Seoul haben viele Menschen angezogen.

29.10.2022 - 19:02:35

Seoul: Dutzende erleiden Herzstillstand bei Halloween-Feiern. Es kommt zu einem Ansturm - dabei erleiden mindestens 50 Personen einen Herzstillstand. Vieles ist noch unklar.

Dutzende Personen haben beim Ansturm auf Halloween-Feierlichkeiten in Seoul einen Herzstillstand erlitten. Wie die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap in der Nacht zu Sonntag (Ortszeit) berichtete, mussten Notfallkräfte bei mindestens 50 Menschen Wiederbelebungsmaßnahmen durchführen. Die Tragödie ereignete sich in Itaewon, einem Ausgehviertel in der südkoreanischen Hauptstadt.

Präsident Yoon Suk-yeol ordnete an, weiteres Notfallpersonal in die Region zu entsenden und Krankenhausbetten vorzubereiten. Seouls Bürgermeister Oh Se-hoon, der derzeit auf Besuch in Europa ist, soll laut Yonhap seine sofortige Rückkehr angekündigt haben. Die genauen Gründe für die Tragödie waren zunächst noch unklar.

@ dpa.de