Monarchie, Großbritannien

Ganze 14 Stunden müssen Menschen warten, die sich von der Queen verabschieden wollen.

16.09.2022 - 05:10:37

Acht Kilometer lange Schlange für die Queen. Der Sarg ist noch bis Montagmorgen in der Westminster Hall aufgebahrt.

In London ist die Warteschlange auf dem Weg zur Westminster Hall, wo der Sarg von Königin Elizabeth II. aufgebahrt ist, noch länger geworden.

In der Nacht zum Freitag reichte sie acht Kilometer weit vom Parlament aus über die Lambeth Bridge und am Südufer der Themse entlang von National Theatre und Tate Modern bis über den Tower of London hinaus. Die Wartezeit betrage mittlerweile 14 Stunden, berichtete die BBC unter Berufung auf Regierungsangaben.

Ein von dem Sender interviewter Mann in der Schlange erklärte, die Zeit sei aber «wie im Flug» vergangen. Alle seien auf den Moment konzentriert, an dem sie von der Queen Abschied nehmen könnten. Der Sarg ist bis zum Montagmorgen aufgebahrt, dann findet das Staatsbegräbnis für die gestorbene Monarchin statt. Es ist damit zu rechnen, dass die Menschenschlange am Wochenende noch länger wird.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Organisator des Queen-Begräbnisses muss Führerschein abgeben. Er ist einer der Organisatoren des Staatsbegräbnisses für die Queen. Mit Blick auf Handy ist der Herzog von Norfolk, Edward Fitzalan-Howard, über eine rote Ampel in London gefahren. (Unterhaltung, 26.09.2022 - 18:34) weiterlesen...

Erstes Bild von Queen-Grabplatte: Stein aus schwarzem Marmor. ist am Montag auf Schloss Windsor beigesetzt worden. Auf ihrer Grabplatte stehen weitere Namen. Queen Elizabeth II. (Unterhaltung, 25.09.2022 - 19:04) weiterlesen...

König Charles erstmals mit Red Box zu sehen. Zum ersten Mal sieht man ihn beim Bearbeiten wichtiger Unterlagen aus der Red Box. Nach Ende der zehntägigen Staatstrauer für Queen Elizabeth, übernimmt König Charles nun langsam die Geschäfte seiner Mutter. (Unterhaltung, 24.09.2022 - 16:51) weiterlesen...

Britischer Prinz in Ostwestfalen: Mitgefühl und eine Rose. Noch in der Trauerzeit besucht der Graf von Wessex jetzt Deutschland. Vor einem Milliarden-Publikum war Prinz Edward Anfang der Woche Teil der großen Trauerfeier für seine Mutter. (Unterhaltung, 23.09.2022 - 14:00) weiterlesen...

Proteste gegen die Monarchie am Trauertag für die Queen Gerade viele Aborigines wünschen sich eine Abkehr von der Monarchie, da sie diese mit der Kolonialisierung Australiens und der Unterdrückung der indigenen Völker verbinden. (Unterhaltung, 22.09.2022 - 11:51) weiterlesen...

Nach Queen-Trauerfeier: Dänische Königin hat Corona. Ihre Aktivitäten für diese Woche sind abgesagt worden. Nach der Trauerfeier der Queen mit rund 2000 geladenen Gästen aus aller Welt hat sich Königin Margrethe mit dem Coronavirus infiziert. (Unterhaltung, 21.09.2022 - 13:31) weiterlesen...