Niedersachsen, Deutschland

Für gewöhnlich werden bei Beerdigungen Särge oder Urnen beigesetzt.

20.11.2022 - 13:44:58

Ehemaliger Pastor begräbt in Göttingen alte Bibeln. In Göttingen war das Sonntag etwas anders: Alte Bibeln wurden dort zu Grabe getragen.

Der ehemalige Pastor Harald Storz hat in Göttingen (Niedersachsen) nicht mehr gebrauchte Bibeln begraben. Die Bücher wurden nach dem Gottesdienst ohne Kreuz oder Grabstein in der Nähe der St.-Albani-Kirche beigesetzt. Vergleichbare Aktionen habe es in Deutschland bisher kaum gegeben, sagte Storz. Das Begräbnis sei angelehnt an eine jüdische Tradition.

Während seiner aktiven Zeit als Pastor für die St.-Jacobi-Kirche in Göttingen seien ihm öfter alte Bibeln überlassen worden, sagte Storz. «Menschen haben die Bücher etwa bei Haushaltsauflösungen von verstorbenen Familienmitgliedern gefunden und wollten sie nicht wegwerfen», sagte Storz. Doch er habe auch nicht gewusst, was er mit den Werken hätte anfangen sollen - und sie letztlich mit einem unguten Gefühl in den Müll geworfen.

Bibeln als Massenware

In den vergangenen Jahrhunderten seien Bibeln - anders als heute, wo sie Massenware seien - über Generationen weitergegeben worden. Es gebe deshalb im christlichen Glauben keine Tradition für den Umgang mit nicht mehr benötigten Exemplaren.

Das sei im jüdischen Glauben anders. Dort werden nicht mehr brauchbare Tora-Schriftrollen schon lange begraben. «Die haben allerdings auch einen anderen Wert: Sie sind handgeschrieben und werden als eine Art Gegenwart Gottes vermenschlicht.»

Als er unter anderem von einem Pastor in der Nähe von Leipzig hörte, der in Anlehnung an die jüdische Tradition Bibeln begrub, übernahm er die Idee für Göttingen. Mehrere Bürger kamen zu der kleinen Beerdigungsandacht und brachten Bibeln mit, die sie etwa wegen zu kleiner Schrift nicht mehr lesen konnten.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Spezialschiff für LNG-Terminal kommt Mitte Dezember. Die «Hoegh Esperanza» wird bald in Wilhelmshaven erwartet. Die Anlage soll am 17. Dezember offiziell in Betrieb genommen werden. Spezialschiff für LNG-Terminal kommt Mitte Dezember (Wirtschaft, 05.12.2022 - 14:56) weiterlesen...

Kind von umstürzendem Einkaufswagen tödlich verletzt. Das Kind stirbt kurz darauf. Tragisches Unglück in einem Baumarkt bei Hannover: Ein Einkaufswagen stürzt auf ein kleines Mädchen. (Unterhaltung, 04.12.2022 - 12:37) weiterlesen...

Weihnachtspostämter beantworten wieder Briefe. Oft stehen darauf auch Dinge, die man nicht mit Geld kaufen kann. Frieden zum Beispiel. Buntstifte, Puppen und Handys: Für Weihnachten haben viele Kinder bereits ihre Wunschliste erstellt. (Unterhaltung, 03.12.2022 - 07:34) weiterlesen...

SPD berät über Berufung im Verfahren gegen Schröder. Jetzt wird über die Berufung beraten. Wie geht es für Altkanzler Gerhard Schröder weiter in seiner SPD? Trotz eines Freispruchs in der ersten Verhandlung schwelt das Thema innerhalb der Partei weiter. (Politik, 02.12.2022 - 19:09) weiterlesen...

Nach Kollision - Neue Gleise zwischen Hannover und Berlin. Auch die Oberleitungen werden erneuert. Schon bald könnte es aber wieder freie Fahrt geben. Seit der Güterzug-Kollision auf der viel genutzten Strecke laufen die Reparaturarbeiten auf Hochtouren. (Unterhaltung, 02.12.2022 - 14:39) weiterlesen...

Lok geborgen: Bahnstrecke Hannover-Berlin früher wieder frei. Züge können auf der wichtigen Strecke früher wieder fahren - aber vieles muss noch repariert werden. Die Bergungsarbeiten nach einem Unfall mit zwei Güterzügen in Niedersachsen sind abgeschlossen. (Unterhaltung, 01.12.2022 - 19:37) weiterlesen...