Fußball, Bundesliga

Freiburg - Der türkische Fußball-Nationalspieler Caglar Söyüncü steht nach Medienberichten kurz vor einem Wechsel vom SC Freiburg zu Leicester City.

09.08.2018 - 10:56:07

20 Millionen Euro Ablöse - Medien: Freiburgs Söyüncü vor Wechsel zu Leicester City. Demnach soll die Ablösesumme für den 22 Jahre alten Innenverteidiger im Bereich von 20 Millionen Euro liegen.

Ein Sprecher des Bundesligisten wollte die Medienberichte auf Nachfrage nicht kommentieren. Das Transferfenster für englischen Clubs schließt bereits am heutigen Donnerstagabend um 18.00 Uhr. Söyüncü war 2016 vom türkischen Zweitligisten Altinordu Izmir zum SC gewechselt und zählte in der vergangenen Spielzeit überwiegend zum Stammpersonal von Trainer Christian Streich.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Mehrheit der Deutschen gegen hohe Ablösesummen in Bundesliga. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der dpa sprachen sich nur neun Prozent dafür aus, dass die Bundesliga-Clubs künftig mehr Geld in Stars investieren sollten. 65 Prozent lehnten dies ab. Im Gegensatz zur internationalen Konkurrenz haben die Bundesliga-Clubs in diesem Transfersommer erst wenige kostspielige Top-Transfers getätigt. Branchenprimus FC Bayern München gab bislang keinen Euro an Ablöse für neue Spieler aus. Berlin - Hohe Ablösesummen für Fußball-Stars stoßen bei der großen Mehrheit der Deutschen auf Ablehnung. (Politik, 20.08.2018 - 06:14) weiterlesen...

1. FC Nürnberg verpflichtet japanischen Nationalspieler Kubo. Nürnberg  - Der 1. FC Nürnberg hat den japanischen Offensivspieler Yuya Kubo verpflichtet. Wie der fränkische Bundesligarückkehrer mitteilte, wurde der 24 Jahre alte Nationalspieler für eine Saison vom belgischen Fußball-Erstligisten KAA Gent ausgeliehen. Der «Club» besitzt anschließend eine Kaufoption auf Kubo, der nicht zum Kader seines Heimatlandes bei der Fußball-WM in Russland zählte. Der Japaner ist ein Ersatz für den im Sommer zu Werder Bremen gewechselten Kevin Möhwald. 1. FC Nürnberg verpflichtet japanischen Nationalspieler Kubo (Politik, 19.08.2018 - 21:56) weiterlesen...

DFB-Pokal: Gladbach gewinnt gegen Fünftligisten mit 11:1 In der 1. (Sport, 19.08.2018 - 20:28) weiterlesen...

FC Bayern München - Hoeneß-Klartext: Kein Transfer-Wahnsinn, kein Doppel-Rückzug. Uli Hoeneß macht sich als Präsident aber auch Gedanken über die näherrückende Zäsur in der Führung des Vereins. Und er legt beim Millionenspiel auf dem Transfermarkt ein Veto ein. Mit viel Herzblut startet Bayern Münchens Abteilung Attacke in die neue Saison. (Sport, 19.08.2018 - 14:58) weiterlesen...

Rostock schmeißt Stuttgart aus dem DFB-Pokal Hansa Rostock hat den VfB Stuttgart aus dem DFB-Pokal geschossen. (Sport, 18.08.2018 - 22:49) weiterlesen...

1. Runde DFB-Pokal - Pokal-Liebhaber Kovac mit «voller Kapelle». Und darum geht er mit dem FC Bayern den Auftakt in der Provinz mit allen Stars an. Einen sieht er auf dem Weg, nach dem WM-Frust wieder ganz «der Alte» zu werden. Niko Kovac liebt den DFB-Pokal - erst recht nach dem Triumph mit Frankfurt gegen seinen neuen Club. (Sport, 17.08.2018 - 13:38) weiterlesen...