Fußball, Bundesliga

Frankfurt / Main - Die fünf Montagsspiele pro Saison in der Fußball-Bundesliga bleiben bis zum Ende des Fernsehvertrages 2021 bestehen.

06.04.2018 - 16:42:05

Einigung der 18 Vereine - Montagspiele in der Fußball-Bundesliga bleiben bis 2021

Darauf haben sich die 18 Clubs bei einem Treffen am 6. April in Frankfurt/Main einvernehmlich geeinigt, wie Peter Peters als Vizepräsident der Deutschen Fußball Liga (DFL) bestätigte. Bei einem Sondierungsgespräch vor der Ausschreibung des neuen Vertrags der Medienrechte habe man sich zudem darauf geeinigt, dass nach 2021 nicht mehr als fünf Spiele am Montagabend ausgetragen werden.

«Die Einführung ist aus sportlichen Gründen erfolgt», betonte Peters. Zudem gebe es klare Verträge mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) zum Schutz der Sonntagsspiele bei den Amateuren. Gegen die Montagsspiele hatte es zuletzt massive Fan-Proteste in der Bundesliga gegeben.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

2. Bundesliga: Nürnberg gewinnt Aufstiegsduell in Kiel Zum Abschluss des 31. (Sport, 23.04.2018 - 22:28) weiterlesen...

Kosten für Polizeieinsätze - DFL soll in Fonds einzahlen. Der Rechtsstreit mit der DFL müsse beigelegt werden, sie solle jährlich eine zweistellige Millionensumme in den einzurichtenden Fonds zahlen, sagte der Bremer Innensenator Ulrich Mäurer. Daraus solle künftig ein Teil der Mehrkosten bezahlt werden, die der Polizei bei Hochrisikospielen entstünden. Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz unterstützt den Vorschlag. Mainz - Bremen und Rheinland-Pfalz wollen die Deutsche Fußball Liga (DFL) über einen Fonds an den Kosten für Polizeieinsätze bei Hochrisikospielen beteiligen. (Politik, 23.04.2018 - 13:54) weiterlesen...

Abstieg wohl sicher - Tränen, Jubel, dann Leere: «So etwas gibt es nur in Köln». Der Abstieg der 1. FC Köln ist nur noch rein rechnerisch zu verhindern. Trotzdem wurden die FC-Spieler nach dem 2:2 gegen Schalke von ihren Fans gefeiert. Abstieg wohl sicher - Tränen, Jubel, dann Leere: «So etwas gibt es nur in Köln» (Sport, 23.04.2018 - 12:48) weiterlesen...

Champions League Halbfinale - Lewandowski contra Ronaldo: Zeit für unerfüllte Sehnsüchte. Der Halbfinal-Knaller Bayern gegen Real Madrid wird auch zum Duell der Tormaschinen. Diesmal ist der Herausforderer gesund und fit. Und die Erinnerung an eine magische Königsklassen-Nacht lebt darum auf. 15:5 steht es im laufenden Wettbewerb - für Cristiano Ronaldo. (Sport, 23.04.2018 - 11:54) weiterlesen...

Klassenerhalt - FCA stolz: 8. Bundesligajahr für «Abstiegskandidat Nummer 1». Der unterschätzte Verein hat sich in der Eliteklasse längst etabliert. Der FC Augsburg zelebriert den souveränen Klassenerhalt mit einem Schuss Genugtuung. (Sport, 23.04.2018 - 10:18) weiterlesen...

Punkt im Spiel gegen Schalke - Kölns Fans feiern tapfere Absteiger. Der Abstieg der 1. FC Köln ist nur noch rein rechnerisch zu verhindern. Trotzdem wurden die FC-Spieler nach dem 2:2 gegen Schalke von ihren Fans gefeiert. Beim Tabellenzweiten herrscht dagegen dicke Luft. Punkt im Spiel gegen Schalke - Kölns Fans feiern tapfere Absteiger (Sport, 23.04.2018 - 07:42) weiterlesen...