Berlin, Deutschland

Er wurde mit Fassbinder-Filmen berühmt.

07.10.2022 - 09:22:43

Günter Lamprecht mit 92 gestorben. Jetzt ist Günter Lamprecht hochbetagt gestorben.

Der mit Fassbinder-Filmen und als «Tatort»-Kommissar berühmt gewordene Schauspieler Günter Lamprecht ist tot. Er starb am 4. Oktober im Alter von 92 Jahren, wie seine Agentin Antje Schlag am Freitag der Deutschen Presse-Agentur sagte.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Berben: Solidarität mit Protesten im Iran ist unverzichtbar. Auch andere Schauspielerinnen verurteilen den repressiven Kurs der iranischen Regierung. «Solidarität darf nicht da aufhören, wo sie unsere Bequemlichkeit stört», mahnt Iris Berben. (Unterhaltung, 29.11.2022 - 02:15) weiterlesen...

Jack Sparrow lässt grüßen: «Fliegender Holländer» in Berlin Er gilt als Regie-Berserker, der Stücke lustvoll in komische Höhen treibt: Herbert Fritsch lässt jetzt an der Komischen Oper den «Fliegenden Holländer» vom Stapel laufen. (Unterhaltung, 28.11.2022 - 13:24) weiterlesen...

Ermittlungen zu K.-o.-Tropfen bei SPD-Fest eingestellt. Für mehrere Frauen hat die Veranstaltung unschöne Folgen - und wird ein Fall für die Justiz. Hunderte Menschen feiern an einem Sommerabend im Berliner Tiergarten auf dem Fest der SPD-Bundestagsfraktion. (Politik, 28.11.2022 - 05:41) weiterlesen...

Sarah Connor über ukrainische Gastfamilie: Gute Erfahrung. Eine Bereicherung für ihre Kinder, sagt die Sängerin. Insbesondere zur Weihnachtszeit werde ihr das bewusst. Seit März lebt eine ukrainische Gastfamilie bei Sarah Connor in Berlin. (Unterhaltung, 27.11.2022 - 10:09) weiterlesen...

Gefrorene Seen: Forscher erwarten Zunahme von instabilem Eis. Und weisen auf Unterschiede hin, die entscheidend für die Sicherheit von Spaziergängern und Schlittschuhläufern sein können. Eis ist gleich Eis? Keineswegs, sagen Wissenschaftler. (Unterhaltung, 27.11.2022 - 04:38) weiterlesen...

Merz nennt Klimaaktivisten «kriminelle Straftäter». Brandenburgs Ministerpräsident Woidke sieht es ähnlich. Der CDU-Chef bezeichnet die jüngte Protestaktion der «Letzten Generation» als «blanken Vandalismus». (Politik, 26.11.2022 - 11:56) weiterlesen...