Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Leute, Medien

Durch «Friends» wurde Jennifer Aniston zum Star.

25.06.2020 - 11:20:06

Friends - Jennifer Aniston hat unter Rachel Green gelitten. Aber die Serie wurde für die Schauspielerin auch zum Fluch.

Los Angeles - Schauspielerin Jennifer Aniston (51) erzählt von ihrem Kampf, die Rolle der Rachel Green aus der Kultserie «Friends» hinter sich zu lassen. «Ich konnte Rachel Green beim besten Willen nicht loswerden», sagte Aniston während einer Diskussionsrunde des US-Branchenblattes «Hollywood Reporter».

«Also habe ich mit mir selbst gekämpft und damit, wer ich in dieser Branche bis dahin war. Es ging ständig darum, zu beweisen, dass ich mehr als diese Person war», sagte Aniston. Sie habe die Befürchtung gehabt, dass sie nur das «Mädchen aus der New Yorker Wohnung mit den lila Wänden» sein könne. Aniston spielte Rachel Green zehn Jahre lang, von 1994 bis 2004.

Ihre erste Rolle nach dem Ende der Serie, in dem Film «The Good Girl», habe sie dann auch angenommen, um zu beweisen, dass sie mehr sein könne als der «Friends»-Charakter. «Also habe ich es fast für mich selbst getan, nur um zu sehen, ob ich etwas anderes als das tun kann.»

«Friends» folgte dem Leben einer Gruppe junger Freunde in New York. Die Serie um Rachel, Ross, Chandler, Monica, Joey und Phoebe startete im Jahr 1994 in den USA. Zwei Jahre später kam sie nach Deutschland. Die Schauspieler wurden später zu hochbezahlten Stars, allen voran Aniston. «Friends» lief bis 2004, zum Schluss sollen die Hauptdarsteller eine Million US-Dollar pro Folge bekommen haben.

© dpa-infocom, dpa:200625-99-558332/4

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Schauspieler - Ralf Bauer: in Corona-Krise flexibel sein. Yoga ist das Mittel, womit Ralf Bauer die Coronakrise überstehet, Seine Devise: «Bleib flexibel wie ein Bambus.» Schauspieler - Ralf Bauer: in Corona-Krise flexibel sein (Unterhaltung, 13.07.2020 - 09:16) weiterlesen...

Wünsche - Elmar Wepper mag unerfüllte Träume. Inzwischen ist er zu alt für so eine Tour - was er aber nicht schlimm findet. Der Schauspieler hat lange davon geträumt, die Alpen zu Fuß zu überqueren. (Unterhaltung, 11.07.2020 - 12:32) weiterlesen...

Action mit Unsterblichen - Charlize Theron in «The Old Guard». Zur Spannung von «The Old Guard» trägt auch der pulsierende Soundtrack des Düsseldorfer Komponisten Hauschka und seines US-Kollegen Dustin O'Halloran bei. Der Action-Film führt an Schauplätze in Marokko, Afghanistan, Paris und London. (Unterhaltung, 10.07.2020 - 10:20) weiterlesen...

Kreuzverhör - Johnny Depp berichtet über seine «komplizierte Ehe». Grund ist ein Artikel Artikels, in dem behauptet wurde, Depp habe seine inzwischen geschiedene Frau Amber Heard körperlich misshandelt. Der US-Schauspieler hat einen Prozess gegen den Verlag der Boulevardzeitung «The Sun» angestrengt. (Unterhaltung, 09.07.2020 - 18:40) weiterlesen...

Kreuzverhör - Johnny Depp über seine «komplizierte Ehe». Er bestreitet das. Der Schauspieler hat einen Prozess gegen einen englischen Verlag angestrengt, der einen Artikel veröffentlicht hat, in dem behauptet wurde, Depp habe seine inzwischen geschiedene Frau Amber Heard körperlich misshandelt. (Unterhaltung, 09.07.2020 - 18:30) weiterlesen...

Neues Video - Carolin Kebekus knöpft sich erneut die Kirche vor. Sie greift die katholische Kirche in der Frauenfrage an. Frauen würden in der Kirche systematisch kleingehalten - das müsse sich ändern. Die Komikerin meint es ernst. (Unterhaltung, 09.07.2020 - 17:32) weiterlesen...