Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Musik, USA

Die US-Jazzsängerin und Musicaldarstellerin Lisa Simone litt jahrelang unter ihrer berühmten Mutter, der Musikerin Nina Simone.

27.11.2019 - 11:39:31

Lisa Simone litt unter ihrer Mutter

"Es war lange Zeit nicht einfach für mich, die Tochter von Nina Simone zu sein", sagte Lisa Simone dem "Zeitmagazin". Als Kind sei sie oft von ihr getrennt gewesen, "wenn sie auf einer ihrer Tourneen war", mit 14 Jahren sei sie dann zu ihrem Vater gezogen.

Über den Tod ihrer Mutter 2003 sagte die Sängerin: "Alles, was von meiner Kindheit übrig war, starb mit ihr." Zehn Jahre lang habe sie den Namen Lisa nicht mehr benutzt, "weil ich fand, dass Lisa mit Nina gestorben war", so Simone. Das Haus bei Marseille, in dem Nina Simone ihre letzten Lebensjahre verbrachte, habe sie erstmals anlässlich der Beerdigung ihrer Mutter aufgesucht: "Für mich wird es immer ihr Haus bleiben, auch wenn ich mittlerweile selbst darin wohne. Ich schlafe sogar in dem Raum, in dem sie gestorben ist", so die Jazzsängerin weiter. In dem Haus sei ihre Mutter "ganz allein" gewesen, als sie starb: "Niemand, der sie liebte, war in ihrer Nähe", sagte Simone dem "Zeitmagazin". Im Laufe der Zeit habe sie "viele von uns vertrieben." Sie selbst wolle nicht so sterben: "Meine Familie und meine Freunde werden bei mir sein. Das ist jedenfalls mein Traum", so die Sängerin.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Musikpreis - Billie Eilish räumt bei Grammys ab - Gedenken an Kobe Bryant. Grammy-Verleihung, Konkurrentin Lizzo hat das Nachsehen. Bei der Show erinnern die Stars auch an Basketballer Kobe Bryant - in dessen einstiger Heimspiel-Arena. Am Ende war der Zweikampf eine klare Sache: Billie Eilish ist die große Siegerin der 62. (Politik, 27.01.2020 - 07:48) weiterlesen...

Grammy Awards - «Bad Guy» von Billie Eilish ist «Song des Jahres» Glücklich nahm Billie Eilish in Los Angeles die Auszeichnung zusammen mit ihrem Bruder Finneas entgegen. (Unterhaltung, 27.01.2020 - 06:21) weiterlesen...

Eilish gewinnt auch Grammy für «Aufnahme des Jahres». Eilish und das Produzententeam rund um ihren Bruder Finneas O'Connel setzten sich dabei unter anderem gegen «Truth Hurts» von Lizzo, «7 rings» von Ariana Grande und «Old Town Road» von Lil Nas X durch. Die erst 18-jährige Eilish war auch als «Bester neuer Künstler» und für das «Album des Jahres» ausgezeichnet worden. Sie ist damit die jüngste Künstlerin, die je alle vier Hauptkategorien bei den Grammys gewann. Los Angeles - Nach dem Preis für den «Song des Jahres» hat Billie Eilishs Lied «Bad Guy» bei den Grammy Awards auch die Auszeichnung als «Aufnahme des Jahres» davongetragen. (Politik, 27.01.2020 - 06:16) weiterlesen...

Alicia Keys widmet Grammy-Auftakt dem Gedenken an Kobe Bryant. Verleihung der Grammy Awards begonnen. «Hier sind wir alle, in der größten Nacht der Musik. Um ehrlich mit Euch zu sein, fühlen wir gerade eine wahnsinnige Trauer», sagte Sängerin Alicia Keys, die als Moderatorin durch den Abend führte. Im Staples Center hatte der im Alter von 41 Jahren bei einem Hubschrauberabsturz verstorbene Bryant jahrelang mit seinem Basketballteam L.A. Lakers Erfolge gefeiert. Los Angeles - Unter dem Eindruck des überraschenden Todes von Basketball-Superstar Kobe Bryant hat in Los Angeles die Show zur 62. (Politik, 27.01.2020 - 02:46) weiterlesen...

Gala in Los Angeles - Grammy-Auftakt wird dem Gedenken an Kobe Bryant gewidmet. Zu Beginn der Grammy-Verleihung wird einer wenige Stunden zuvor verunglückten Baketball-Legende gedacht. In Los Angeles läuft zur Stunde der Verleihung des bedeutendsten Musikpreises der Welt. (Politik, 27.01.2020 - 02:34) weiterlesen...

NDR Big Band gewinnt Grammy. Grammy-Verleihung sind nahezu komplett leer ausgegangen. Einzig die NDR Big Band als Begleitung des US-Jazztrompeters Randy Brecker konnte in Los Angeles einen der begehrtesten Musikpreise der Welt einheimsen. Brecker und die Band siegten in der Kategorie «Bestes improvisiertes Jazz-Solo» für «Sozinho» auf seinem Album «Rocks». Los Angeles - Die deutschen Nominierten bei der 62. (Politik, 27.01.2020 - 01:44) weiterlesen...