Leute, Film

Die «Time's Up»-Initiative hat es sich auf die Fahnen geschrieben, der Belästigung von Frauen im Job ein Ende zu bereiten.

12.04.2018 - 11:40:06

Frauen-Initiative - Sophie Turner: «Time's Up» verschafft mehr Sicherheit. Prominente Unterstützerin ist «Game of Thrones»-Darstellerin Sophie Turner.

London - Die Frauen-Initiative «Time's Up» gegen sexuelle Gewalt und Belästigung verschafft Schauspielerin Sophie Turner (22, «Game of Thrones») nach eigenen Worten ein größeres Gefühl von Sicherheit am Arbeitsplatz.

Sie wisse nun, dass «es eine Gruppe von Menschen gibt, die mir glauben werden, wenn etwas passiert», sagte die Britin dem Magazin «Marie Claire». Daher fühle sie sich viel wohler dabei, zur Arbeit zu gehen.

Die «Time's Up»-Initiative will der Belästigung von Frauen in der Filmindustrie und im Berufsalltag allgemein ein Ende bereiten. Ihr gehören unter anderem Eva Longoria, Reese Witherspoon und Zoe Saldana an.

Turner hatte im Oktober des vergangenen Jahres ihre Verlobung mit dem Sänger Joe Jonas (28) verkündet. «Es ist wundervoll, verlobt zu sein», sagte sie nun. Sie sehe dies aber nicht als große Errungenschaft. Ihre Schauspiel-Karriere gebe ihr viel eher das Gefühl, etwas erreicht zu haben, da sie dafür gearbeitet habe, betonte sie.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

«Sherlock»-Darsteller - Benedict Cumberbatch schätzt Alltagshelden. Aber eigentlich kommt es auf etwas anderes an. Auf der Leinwand verkörpert Benedict Cumerbatch Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten. (Unterhaltung, 25.04.2018 - 13:40) weiterlesen...

Gedanken an Sharon Tate - Tarantino und DiCaprio preisen neues Projekt. Neben Leonardo DiCaprio ist auch Brad Pitt an Bord. Die Geschichte spielt 1969. «Once Upon a Time in Hollywood»: Der «Pulp Fiction»-Regisseur hat seinen neuen Film prominent besetzt. (Unterhaltung, 25.04.2018 - 09:28) weiterlesen...

Oscarpreisträger - Del Toro schockiert über Mord an Studenten in Mexiko Der Regisseur kann die Grausamkeit kaum fassen. (Polizeimeldungen, 25.04.2018 - 09:18) weiterlesen...

Gewalt der Drogen-Kartelle - Morde an drei Filmstudenten erschüttern Mexiko. Jetzt aber geht ein Aufschrei durch das Land, denn die jüngste Tat zeugt von unvorstellbarer Brutalität. Mexiko wird von einer beispiellosen Gewaltwelle überrollt: Tausende Menschen werden jedes Jahr ermordet, von vielen wird keine Notiz genommen. (Politik, 25.04.2018 - 08:18) weiterlesen...

Für immer verbunden - Antonio Banderas macht Melanie Griffith Liebeserklärung Rosenkriege von Hollywood-Stars machen Schlagzeilen - aber es geht auch anders: Melanie Griffith und Antonio Banderas haben sich in Freundschaft getrennt - und lieben sich noch immer. (Unterhaltung, 24.04.2018 - 08:36) weiterlesen...

Baby-News - Dritte Tochter für US-Schauspieler Dwayne Johnson. Der stolze Vater postete auf Instagram ein süßes Bild von sich und der kleinen Tiana Gia Johnson. Familienzuwachs bei «The Rock»: Seine Freundin Lauren Hashian hat ein «starkes Mädchen» zur Welt gebracht. (Unterhaltung, 24.04.2018 - 07:46) weiterlesen...