Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Film, Leute

Die Recording Academy geht mit der Zeit: In der Jury werden zukünftig zur Hälfte Frauen und zu einem Drittel Mitglieder unterrepräsentierter ethnischer Gruppen ihre Stimme abgeben können.

10.07.2020 - 12:26:10

Diversität - Grammy-Akademie will mehr Vielfalt bei Mitgliedern

Los Angeles - Rund eine Woche nach der Oscar-Akademie hat auch die für die Grammys verantwortliche Recording Academy neue Mitglieder eingeladen und dabei einen Fokus auf Vielfalt gelegt.

Von den mehr als 2300 eingeladenen Musikern und Mitarbeitern der Musikindustrie seien rund die Hälfte weiblich, rund ein Drittel gehöre unterrepräsentierten ethnischen Gruppen an, teilte die Recording Academy am Donnerstag in Los Angeles mit.

Die Eingeladenen haben nun bis zum 15. September Zeit zuzusagen, bevor sie dann über die Vergabe der nächsten Grammys abstimmen können, die für den 31. Januar 2021 in Los Angeles geplant ist. Die Grammys gelten als bedeutendste Musikpreise der Welt. Von den derzeit rund 13.000 Mitgliedern sind nach Angaben der Recording Academy je rund ein Viertel weiblich und gehören unterrepräsentierten ethnischen Gruppen an.

Anfang Juli hatte bereits die Oscar-Akademie angekündigt, 819 neue Mitglieder einladen zu wollen - 45 Prozent davon weiblich, gut ein Drittel aus unterrepräsentierten ethnischen Gruppen. Beide Vereinigungen waren zuvor heftig für zu wenig Diversität kritisiert worden.

© dpa-infocom, dpa:200710-99-742133/3

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Kein Latin Lover mehr - Der «neue» Antonio Banderas wird 60. Antonio Banderas wird 60 und will nicht mehr den heißen Latin Lover oder den Degen schwingenden Zorro mimen, sondern den «wirklich wichtigen Dingen» den Vorrang geben. Dazu gehört ein Projekt in seiner Heimatstadt, das von Corona unterbrochen wurde. Weniger Hollywood, mehr Málaga. (Unterhaltung, 09.08.2020 - 09:54) weiterlesen...

Vergesslich - Yasmina Filali: Hochzeitstage sind nicht ihre Stärke. In der «NDR Talk Show» verriet die Schauspielerin, wie oft sie schon den Hochzeitstag vergessen hat. Seit 15 Jahren sind Yasmina Filali und Thomas Helmer miteinander verheiratet. (Unterhaltung, 08.08.2020 - 13:56) weiterlesen...

Neues aus Hollywood - Ben Affleck plant Spielfilm über «Chinatown»-Dreh. Jetzt will das Multitalent wieder einmal hinter der Kamera stehen. Er ist nicht nur Schauspieler, Drehbuchautor und Produzent, Ben Affleck ist zuweilen auch als Regisseur tätig. (Unterhaltung, 08.08.2020 - 08:56) weiterlesen...

Zeichentrickklassiker - Tom Hanks könnte Geppetto in «Pinocchio» spielen Das Disney-Studio könnte für seine geplante Neuauflage des Zeichentrickklassikers «Pinocchio» den zweifachen Oscar-Preisträger Tom Hanks vor die Kamera holen. (Unterhaltung, 06.08.2020 - 15:40) weiterlesen...

Pandemie - Amitabh Bachchan nach Corona-Infektion wieder daheim. Sein letzter Covid-19-Test sei negativ ausgefallen, berichtet der Sohn des Schauspielers. Der 77-jährige Bollywood-Star ist wieder aus dem Krankenhaus entlassen worden. (Unterhaltung, 02.08.2020 - 16:36) weiterlesen...