Sachsen, Deutschland

Die Glutnester sind verschwunden, nachdem es wieder geregnet hat.

26.08.2022 - 15:23:06

Waldsperre nach Brand in Sächsischer Schweiz aufgehoben. Die Brandwächter kontrollieren das Gebiet aber vorsichtshalber weiter.

Nach den Regenfällen der vergangenen Tage kann der Wald auch im früheren Brandgebiet der Sächsischen Schweiz ab Samstag wieder betreten werden. Der Regen habe zu einer deutlichen Abkühlung der Böden geführt, teilte die Nationalparkverwaltung am Freitag in Bad Schandau mit.

Vor Ort sowie bei Überflügen der Landespolizei und nächtlichen Drohnenkontrollflügen habe man keine Glutnester mehr feststellen können. Sämtliche Flächen würden aber weiter durch eine Brandwache kontrolliert. «Wir sind froh, dass der kräftezehrende Einsatz nun langsam zum Ende kommt», erklärte Kreisbrandmeister Karsten Neumann.

Damit können sich die Einsatzkräfte nach fast genau einem Monat aus dem Gebiet zurückziehen, hieß es. Bad Schandaus Bürgermeister Thomas Kunack sagte, leider habe man feststellen müssen, dass zusehends Material aus dem Gelände verschwinde. Alle dort noch vorhandenen Einsatzmittel wie Schläuche, Löschwasserbecken und Pumpen seien Eigentum der Feuerwehr.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Ballermann-Sängerin Müller: Polizei weitet Ermittlungen aus. Ob Melanie Müller gegen den entsprechenden Paragrafen im Strafgesetzbuch verstoßen hat, prüft derzeit die Leipziger Polizei. Bestimmte Grußformen sind in Deutschland verfassungswidrig. (Unterhaltung, 29.09.2022 - 01:01) weiterlesen...

Flicks Musiala-Einsicht: Youngster darf in Wembley wirbeln. Grund ist die Vita des Bayern-Youngsters, der in London beim FC Chelsea groß wurde. Für Jamal Musiala ist ein Fußballspiel in Wembley gegen England «etwas Großes». (Sport, 25.09.2022 - 20:48) weiterlesen...

WM-Mut durch Wembley-Revanche: Flick verlangt Antworten. Im Duell der Enttäuschten bei Nations-League-Absteiger England muss Hansi Flick die plötzlichen Zweifel am Nationalteam ganz rasch beseitigen. Die EM-Revanche soll zum WM-Mutmacher werden. (Sport, 25.09.2022 - 20:36) weiterlesen...

Elefantenjunges im Leipziger Zoo geboren. Weiterer Elefanten-Nachwuchs ist unterwegs in Leipzig. «Die ersten Stunden, die wir nun beobachten konnten, stimmen uns optimistisch», heißt es aus dem Zoo. (Unterhaltung, 25.09.2022 - 16:38) weiterlesen...

WM-Mut durch Wembley-Revanche: Flick verlangt Antworten. Im Duell der Enttäuschten bei Nations-League-Absteiger England muss Hansi Flick die plötzlichen Zweifel am Nationalteam ganz rasch beseitigen. Die EM-Revanche soll zum WM-Mutmacher werden. (Sport, 25.09.2022 - 13:34) weiterlesen...

Teresa Enke für Entstigmatisierung von Depression geehrt. Mit ihrer Arbeit hole sie die Krankheit Depression aus der Tabuzone, heißt es zur Begründung. Die Witwe des verstorbenen Nationaltorwarts Robert Enke erhält den Erich-Kästner-Preis. (Unterhaltung, 25.09.2022 - 13:24) weiterlesen...