Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Leute, Fernsehen

Die Figur eines schlaksigen Trottels hat den britischen Schauspieler berühmt gemacht.

05.01.2021 - 10:58:10

Comedy-Star - Rowan Atkinson über Mr. Bean: «stressig und anstrengend». Doch leichtgefallen sei ihm die Rolle nicht.

London - Der Schauspieler Rowan Atkinson genießt es nicht, als Mr. Bean vor die Kamera zu treten. Das sagte der Brite, der am Mittwoch seinen 66. Geburtstag feiert, der Zeitschrift «Radio Times».

Obwohl ihm die Rolle des trotteligen Mr. Bean weltweiten Ruhm einbrachte, empfinde er sie als «stressig und anstrengend», so Atkinson. Leichter falle es ihm, der Figur in der gleichnamigen Cartoon-Serie seine Stimme zu leihen. Derzeit sei auch ein Animationsfilm in Planung.

Die einzige Rolle, die er gerne noch einmal wiederbeleben würde, sei die des Blackadder, so Atkinson. Die Historien-Comedy-Serie aus den 80er Jahren gilt als eine der beliebtesten Sitcoms im britischen Fernsehen. Atkinson schlüpfte darin in verschiedene Inkarnationen des listigen, aber glücklosen Edmund Blackadder, der mal im England Elizabeths I., mal im Ersten Weltkrieg in kuriose Situationen gerät. Flankiert wird er von immer ähnlichen Charakteren, die unter anderem von Stephen Fry (63) und Hugh Laurie (61, «Dr. House») gespielt wurden. Die Serie, die teils von tiefschwarzem Humor geprägt ist, ist außerhalb Großbritanniens aber kaum bekannt.

© dpa-infocom, dpa:210105-99-902865/2

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Corona - Kein «Tatort» mit Til Schweiger in diesem Jahr. Eine neue Folge mit Til Schweiger ist derzeit nicht in Sicht. Die Pandemie macht auch vor dem «Tatort» nicht Halt. (Unterhaltung, 19.01.2021 - 17:42) weiterlesen...

Mit viel Humor - Steve Martin: Corona-Impfung macht ihn nicht nur glücklich. Das ist die gute Nachricht. Aber der Komiker findet auch ein Haar in der Suppe. Steve Martin wurde gegen Corona geimpft. (Unterhaltung, 18.01.2021 - 11:44) weiterlesen...

Baby-News - Justin Timberlake verrät Namen seines zweiten Kindes Bisher hielten sich die beiden ganz bedeckt, aber jetzt gibt es erste offizielle Infos zu Justin Timberlakes und Jessica Biels zweitem Kind. (Unterhaltung, 18.01.2021 - 08:44) weiterlesen...

Heulen in Hürth - In der RTL-«Dschungelshow» fließen schon die Tränen. Ein paar Geschichten um ihre Kandidaten vermag sie dennoch zu erzählen. Vor allem das Model Zoe Saip sorgt für Camp-Gefühl. Sie wollten Australien, sie bekamen Hürth-Efferen: Die neue RTL-«Dschungelshow» ist eine Art Miniatur-Variante des Dschungelcamps. (Unterhaltung, 17.01.2021 - 10:12) weiterlesen...

Bjarne Mädel - Regiedebüt sorgte bei Bjarne Mädel für schlaflose Nächte. Nun hat er erstmals Regie geführt. Ob als Schotty im «Tatortreiniger» oder Georg in «25 km/h»: Bjarne Mädel hatte bislang ein Gespür für Stoffe, die gut ankommen. (Unterhaltung, 16.01.2021 - 11:02) weiterlesen...

Inauguration - Bruce Springsteen tritt nach Biden-Amtseinführung auf. «The Boss» ist nicht der einzige Künstler, der für den 20. Januar zugesagt hat, wenn Joe Biden in sein neues Amt eingeführt wird. Auch Lady Gaga will dabei sein und weitere bekannte Namen. Inauguration - Bruce Springsteen tritt nach Biden-Amtseinführung auf (Unterhaltung, 15.01.2021 - 17:40) weiterlesen...