Leute, Film

Der britische Comedy-Star steht nicht gern vor der Kamera.

09.10.2018 - 10:10:05

Neue Spionage-Komödie - Rowan Atkinson findet Filmemachen «ungeheuer stressig». Ihm gefalle es besser, Filme zu entwickeln und später zu schneiden, verriet er jetzt in einem Interview.

München- Der britische Komiker Rowan Atkinson (63) hat bei den Dreharbeiten zu seinen Filmen wenig Spaß.

«Ich hasse das Filmemachen! Ich hasse es, vor der Kamera zu stehen. Ich finde es ungeheuer stressig», sagte der «Mr. Bean»-Star dem «Playboy». Ihm gefalle es besser, Filme zu entwickeln und später zu schneiden. 

Der 63-Jährige ist ab dem 18. Oktober in der Spionage-Komödie «Johnny English - Man lebt nur drei Mal» im Kino sehen. Er selbst vermeidet es aber, sich seine eigenen Filme anzuschauen. «Ich bin generell kein Fan meiner eigenen Arbeit», sagte der Brite kürzlich der Deutschen Presse-Agentur. 

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Mit prominenter Besetzung - Kinofilm über Rockstar: «Lindenberg! Mach dein Ding!». Das ereignisreiche Leben von Udo Lindenberg wird nun verfilmt. Seine Kindheit verbrachte er im westfälischen Gronau, dann kam der große Bühnenauftritt in Hamburg 1973. (Unterhaltung, 17.10.2018 - 14:12) weiterlesen...

«Der englische Patient» - Europäische Filmakademie ehrt Ralph Fiennes. Der 31. Europäische Filmpreis wird am 15. Dezember in der spanischen Stadt Sevilla verliehen. Ralph Fiennes erhält den Ehrenpreis. «Der englische Patient» - Europäische Filmakademie ehrt Ralph Fiennes (Unterhaltung, 16.10.2018 - 14:02) weiterlesen...

Neues aus Hollywood - Viggo Mortensen gibt Regiedebüt mit Vater-Sohn-Drama. Und das ist nicht alles. Viggo Mortensen ist ein Allround-Künstler: Bei seinem neuen Film «Falling» ist er als Hauptdarsteller, Produzent und Drehbuchautor gelistet. (Unterhaltung, 16.10.2018 - 08:26) weiterlesen...

#MeToo - Ashley Judds Klage gegen Weinstein erst 2020 vor Gericht. Im April hatte sie eine Zivilklage gegen Weinstein eingericht. Jetzt steht ein möglicher Gerichtstermin fest. Ashley Judd gehört zu den ersten Schauspielerinnen, die die MeToo-Debatte mit in Gang gebracht hat. (Unterhaltung, 16.10.2018 - 08:04) weiterlesen...

Baby-News - Serienstar Yvonne Strahovski ist Mutter geworden In der Dystopie-Serie «The Handmaid?s Tale» spielt sie eine unfruchtbare und konservative Hausherrin, im wahren Leben erlebt sie Mutterfreuden: Schauspielerin Yvonne Strahovski hat einen Jungen bekommen. (Unterhaltung, 16.10.2018 - 07:54) weiterlesen...

Essgewohnheiten - Daniel Brühl vermisst im Ausland Kölsch und Brezel. Dabei teilte der Schauspieler Interessantes über seine Lieblingsspeisen mit. Das Magazin «GQ» hat Daniel Brühl einige Fragen zu Deutschland gestellt. (Unterhaltung, 16.10.2018 - 07:48) weiterlesen...