Leute, Medien

Der Anfang ist gesetzt: Mit 750 000 Zuschauern darf Klaas Heufer-Umlauf bei seiner Late-Night-Premiere zufrieden sein.

13.03.2018 - 09:50:06

Böhmermann funkt dazwischen - 750 000 Zuschauer bei «Late Night Berlin»-Premiere. Auch sein gesamtes Auftreten gab Anlass zur Hoffnung für das Genre.

  • «Late Night Berlin»: Klaas Heufer-Umlauf - Foto: Annette Riedl

    Klaas Heufer-Umlauf mit Schlips und Kragen. Foto: Annette Riedl

  • Jan Böhmermann - Foto: Henning Kaiser

    Jan Böhmermann macht weiter seine Streiche. Foto: Henning Kaiser

«Late Night Berlin»: Klaas Heufer-Umlauf - Foto: Annette RiedlJan Böhmermann - Foto: Henning Kaiser

Berlin - Die Late-Night-Show ist zurück in Deutschland, und der Neuanfang konnte sich sogar sehen lassen.

Klaas Heufer-Umlauf (34) präsentierte sich beim ersten Auftritt seiner neuen ProSieben-Show «Late Night Berlin» am späten Montagabend mit einigen gelungenen Gags und erinnerte manchmal sogar an Altmeister Harald Schmidt - auch wenn der Weg noch weit ist. 750 000 Zuschauer wohnten der Premiere bei. Der Marktanteil betrug 5,3 Prozent, in der jüngeren Zielgruppe zwischen 14 und 49 Jahren 12,1 Prozent - ordentlich, aber nicht berauschend.

Heufer-Umlauf startete klassisch mit Stand-up-Witzen: «Was ist schneller weg: meine Show oder die neue Freundin von Gerhard Schröder?», fragte der Entertainer in die Runde. Da die Show in Potsdam produziert wurde, meinte er noch: «Die halbe Stadt gehört ja Günther Jauch, und wir dürfen Krach machen in seinem Tischtenniskeller - danke, Günni!» - Dann ging es auch schon rasch in die Politik: «Die neue Familienministerin Franziska Giffey bringt Erfahrung aus Berlin-Neukölln mit.» Dort nenne sich das Familien-Modell: «Vater, Mutter, Tochter, Hurensohn.»

Heufer-Umlauf, gut gekämmt und mit Schlips und Kragen, hatte angekündigt, dass seine Late-Night-Show deutlich politischer werde als die Jux-Sendung «Circus HalliGalli», die er bis Sommer 2017 mit Dauerpartner Joko Winterscheidt moderierte. Und so verkleidete sich Heufer-Umlauf als halbglatziger SPD-Mann Martin Schulz inmitten der Koalitions- und Sondierungsgespräche mit anderen Darstellern, die in die Rollen von Angela Merkel oder Horst Seehofer schlüpften. Die klassische Late Night Show wurde ergänzt durch eine Band und Sidekick Jakob Lundt, füher Redaktionsleieiter von «Circus HalliGalli», sowie durch Anne Will in ungewohnter Rolle - die ARD-Talkerin ließ sich von Heufer-Umlauf befragen.

Einer stahl dem neuen Late-Night-Talker für einen Moment dann aber doch die Show: Der Satiriker Jan Böhmermann (37) funkte ihm im Werbespot eines Autovermieters dazwischen: «Warum ich niemals eine Late-Night-Show im Privatfernsehen moderieren würde? Schon alleine wegen dieser nervigen Werbeunterbrechungen.» Er würde so etwas nie tun, erklärte Böhmermann süffisant - «denn glaubwürdige Satire funktioniert nur ohne Werbung».

Der ZDF-Moderator feierte die Aktion im Redaktionsbüro seines «Neo Magazin Royale» und stellte ein Video dazu ins Netz: «Morgenstund hat Mietwagen im Mund», twitterte er dazu am Dienstag. In den sozialen Netzwerken wurde der Streich von vielen gefeiert. «Böhmi schafft es einfach immer wieder. Absolut niemand rechnet damit und dann so», schrieb eine Nutzerin. Der Komiker Ingmar Stadelmann meinte: «Das war groß.»

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Baby-News - Brigitte Nielsen ist mit 54 Jahren Mutter geworden. Jetzt freut sich die glückliche Mama über ein Mädchen. Die vier Söhne von Brigitte Nielsen sind bereits alle erwachsen. (Unterhaltung, 24.06.2018 - 09:42) weiterlesen...

Brigitte Nielsen mit 54 Jahren Mutter einer Tochter geworden. Am Freitag sei ihre Tochter Frida in Los Angeles auf die Welt gekommen, berichtete das Magazin «People» unter Berufung auf die Eltern. Das Baby - ihre erste Tochter - wiege rund 2,5 Kilogramm. «Wir sind überglücklich, unsere schöne Tochter in unserem Leben willkommen zu heißen», sagten Nielsen und ihr Mann Mattia Dessi dem Magazin. Los Angeles ? Die dänische Schauspielerin Brigitte Nielsen ist mit 54 Jahren zum fünften Mal Mutter geworden. (Politik, 24.06.2018 - 04:58) weiterlesen...

«Game of Thrones»-Stars Harington und Leslie verheiratet. Das Paar hatte sich 2012 bei den Dreharbeiten für die Fantasy-Saga kennengelernt. Dort verliebten sie sich als Jon Schnee und Ygritte ineinander. Zwei Jahre später verließ Leslie die Serie. Fans hatten sich vor Leslies Familienschloss in Aberdeenshire in der Hoffnung versammelt, einen Blick auf das Brautpaar erhaschen zu können. Wardhill Castle stammt aus dem 12. Jahrhundert. London - Die «Game of Thrones»-Stars Kit Harington und seine frühere Serienpartnerin Rose Leslie haben in Schottland geheiratet. (Politik, 23.06.2018 - 21:30) weiterlesen...

«Game of Thrones»-Stars - Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet. Kit Harington und Rose Leslie feierten jetzt ihre Hochzeit. Herzklopfen am «Game of Thrones»-Set: Zuerst mussten sie das Verliebtsein spielen, dann war es wirklich um die beiden geschehen. (Unterhaltung, 23.06.2018 - 20:38) weiterlesen...

«Game of Thrones»-Stars - Kit Harington und Rose Leslie heiraten. Dort verliebten sich Kit Harington und Rose Leslie ineinander. Jetzt wird geheiratet - im Familienschloss Leslies. Sie hatten sich beim Dreh von «Game of Thrones» kennengelernt. (Unterhaltung, 23.06.2018 - 13:06) weiterlesen...

Familientrennung - Eva Longoria: «Familien gehören zusammen». Die Schauspielerin ist vor kurzem selbst Mutter geworden. Im Streit um die Trennung illegal Eingewanderter von ihren Kindern hat sich jetzt auch Eva Longoria zu Wort gemeldet. (Unterhaltung, 22.06.2018 - 09:32) weiterlesen...