Medien, Fernsehen

Das ZDF setzt auf Krimis und holt mit ihnen den Quoten-Sieg.

31.03.2018 - 12:00:06

TV-Quoten - «Der Alte» und «Matula» stecken Fitzek-Film in die Tasche. Sowohl «Der Alte» als auch das «Matula»-Special «Der Schatten des Berges» im Anschluss sorgten für erfreuliche Zahlen. Nicht so gut lief es für RTLs Eigenproduktion.

Berlin - Daumen hoch für die Krimis - aber nur geringes Interesse am Thriller: Das Fernsehpublikum bevorzugte am Karfreitag ab 20.15 Uhr eindeutig die ZDF-Krimiserie «Der Alte» mit Jan-Gregor Kemp als Kommissar Voss - 6,06 Millionen Zuschauer sahen zu.

Der Marktanteil betrug 18,6 Prozent. Im Anschluss blieben 5,09 Millionen Zuschauer (16,7 Prozent) am «Matula»-Special «Der Schatten des Berges» mit Claus Theo Gärtner (74) in seiner alten Rolle als Privatdetektiv dran.

Der eigenproduzierte RTL-Thriller «Das Joshua-Profil» nach dem gleichnamigen Buch von Bestseller-Autor Sebastian Fitzek kam um 20.15 Uhr lediglich auf 2,24 Millionen Zuschauer (7,1 Prozent). Etwas besser lief es für das Erste mit dem historischen Drama «Die Kinder der Villa Emma», das 3,16 Millionen Menschen (9,7 Prozent) einschalteten. Auf Hugo Egon Balders drei Stunden lange Sonderausgabe seiner Sat.1-Show «Genial daneben» entfielen 2,90 Millionen Zuschauer (10,0 Prozent).

Der ProSieben-Actionthriller «Transformers: Ära des Untergangs» brachte es auf 1,55 Millionen Zuschauer (5,3 Prozent), der RTL-II-Monumentalfilm «Gladiator» auf 1,37 Millionen (4,7 Prozent), die Vox-Fantasysaga «Die Chroniken von Narnia: Prinz Kaspian von Narnia» auf 1,11 Millionen und die gut 30 Jahre alte Kabel-eins-Komödie «Beverly Cops II» mit Eddie Murphy auf 1,27 Millionen (4,0 Prozent).

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Bundesverfassungsgericht urteilt über den Rundfunkbeitrag. Der Beitrag von derzeit 17,50 Euro im Monat wird seit 2013 für jede Wohnung erhoben - unabhängig davon, ob es dort einen Fernseher oder ein Radio gibt. Die Kläger finden das neue System ungerecht. Die Finanzierung eines unabhängigen öffentlich-rechtlichen Rundfunks über Beiträge oder Gebühren steht in Karlsruhe nicht zur Debatte. Der Rundfunkbeitrag ist die wichtigste Einnahmequelle für ARD, ZDF und Deutschlandradio. Karlsruhe - Das Bundesverfassungsgericht verkündet heute sein Urteil zum Rundfunkbeitrag. (Politik, 18.07.2018 - 00:28) weiterlesen...

«X Factor»: Robbie Williams und seine Frau sind neue Juroren. Das bestätigte der Fernsehsender ITV bei einer Pressekonferenz zur 15. Staffel der Sendung mit dem ebenfalls neuen Jurymitglied Louis Tomlinson von der Band One Direction. Williams und Field sind das erste Paar, das Teil der Jury werde, hieß es vom TV-Sender. Für Tomlinson ist es eine Rückkehr zu seinen Wurzeln als Popstar: One Direction wurde 2010 bei der Show zusammengecastet - und schaffte trotz eines dritten Platzes einen Welterfolg. London - Popstar Robbie Williams und seine Ehefrau Ayda Field werden Juroren bei der britischen Castingshow «The X Factor». (Politik, 17.07.2018 - 22:08) weiterlesen...

Bundesverfassungsgericht - Urteil zum Rundfunkbeitrag steht bevor. Die Richter könnten aber mehr Gerechtigkeit bei der Erhebung anmahnen. Wenn das Bundesverfassungsgericht über die Rechtmäßigkeit des Rundfunkbeitrages entscheidet, dürfte es wohl kaum um den Beitrag an sich gehen. (Unterhaltung, 17.07.2018 - 08:34) weiterlesen...

Maue Quartalszahlen - Netflix-Aktie stürzt ab. An der Börse fällt die Reaktion heftig aus. Meist verwöhnt Netflix seine Anleger mit glänzenden Quartalszahlen, doch diesmal kann der Streaming-Riese nicht überzeugen. (Wirtschaft, 17.07.2018 - 07:59) weiterlesen...

Promi-Hochzeit - David Hasselhoff heiratet zum dritten Mal Er trägt seinen Ehering schon vor der Hochzeit: David Hasselhoff will es noch einmal wissen. (Unterhaltung, 16.07.2018 - 09:12) weiterlesen...

«De Schwatten Ostfrees Jung» - «Bauer sucht Frau»: Keno Veith sagt ab. Mittlerweile bekommt er viele Einladungen, auch von der Sendung «Bauer sucht Frau». Der Social-Media-Star hat jedoch abgesagt - aus einem triftigen Grund. Mit seinem Trecker-Video auf Facebook ist Keno Veith bekannt geworden. (Unterhaltung, 14.07.2018 - 13:28) weiterlesen...