Medien, Fernsehen

Das wochenlange Ausharren im Dschungelcamp hat nichts gebracht: Ex-Fußballer Thomas Häßler wurde vom RTL-Publikum rausgewählt.

28.01.2017 - 10:20:06

Finalisten stehen fest - Thomas Häßler scheidet im Dschungelcamp-Halbfinale aus. Damit steht jetzt fest, wer ins Finale kommt.

Coolangatta/Berlin - Die Dschungelkrone ist zum Greifen nah: «It-Boy» Florian Wess (36), Sänger Marc Terenzi (38) und die als TV-Maklerin bekannt gewordene Hanka Rackwitz (47) ziehen ins Finale der TV-Show «Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!» ein.

Im Halbfinale am Freitagabend bekam Ex-Fußballer und Weltmeister Thomas Häßler die wenigsten Stimmen im Telefon- und SMS-Voting und schied damit aus. Der 50-Jährige nahm es gefasst auf und sagte mit ruhiger Stimme: «Kein Problem, kein Problem.»

Im Finale der elften Ausgabe der RTL-Dschungelshow im australischen Urwald kämpfen am Samstag (22.15 Uhr) die drei verbliebenen Kandidaten um den Urwald-Thron. Bei der zehnten Ausgabe vor einem Jahr gewann Sänger Menderes Ba?ci die Dschungelkrone.

Im Halbfinale gab es vor der Entscheidung, wer das Camp verlassen muss, erneut eine Dschungelprüfung. Terenzi kämpfte um gelbe Sterne und damit um Essensrationen für alle Camper. Dabei musste er in gefüllte Wasserbehälter hinabsteigen, in denen allerlei Getier auf ihn wartete. Zum Beispiel ein Krokodil. Terenzis Kommentar? «Oh Scheiße».

Am Boden und an Wänden befanden sich festgebundene halbe Sterne, die er entknoten musste. Ergebnis der Dschungelprüfung: Alle acht halben Sterne ergattert und damit vier Essensrationen. «Ich bin froh, ich kann Essen zurückbringen», sagte der Sänger erleichtert. Die Camp-Kollegen waren begeistert. Häßler zu Terenzi: «Geil. Junge, klasse.»

Unterdessen malte sich Kandidatin Rackwitz schon mal aus, wie es sein würde, im Finale zu siegen. Ihre Vorstellung: wehende Haare, ein Äffchen auf der Schulter und eine Blumenkrone. Im Camp war ansonsten die Stimmung eher gedämpft.

Die elfte Ausgabe der Dschungelshow hatte vor zwei Wochen (13. Januar) begonnen. Nach und nach schieden die Neuen-Deutsche-Welle-Sängerin Fräulein Menke, Sängerin Sarah Joelle Jahnel, die Schauspieler Markus Majowski und Nicole Mieth, Model Gina-Lisa Lohfink, Model-Ex Alexander «Honey» Keen, Mallorca-Auswanderer Jens Büchner und Reality-Star Kader Loth aus - und nun Häßler.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

TV-Show - RTL-Dschungelcamp setzt auf Kultkicker Brinkmann. Ein «weißer Brasilianer» könnte dabei für besonders unterhaltsame Momente sorgen. Auch in Staffel Zwölf ziehen wieder Ex-Models, Ex-Sportler und Ex-Frauen ins RTL-Dschungelcamp. (Unterhaltung, 18.01.2018 - 16:36) weiterlesen...

Nachrichtensender N24 heißt jetzt Welt. Seit Donnerstagfrüh firmieren damit die Angebote des Senders sowie der Zeitungen «Die Welt» und «Welt am Sonntag» in Print, Digital und TV unter einem Namen, wie der Sender in Berlin mitteilte. Die Namensänderung wurde seit vergangenem Jahr vorbereitet. Das Medienhaus Axel Springer («Bild», «Die Welt») hatte N24 Ende 2013 gekauft. Bei «Welt» und «Welt am Sonntag» ändert sich im Namen nichts, auch der Doku-Kanal N24 Doku heißt weiter so. Berlin - Der Nachrichtensender N24 heißt jetzt Welt. (Politik, 18.01.2018 - 10:56) weiterlesen...

Auszeichnung - Jan Josef Liefers erhält Hans-Rosenthal-Ehrenpreis. Jetzt wird der Schauspieler für sein humanitäres Engagement geehrt. Das Preisgeld will er spenden. Seit vielen Jahren ist Jan Josef Lievers sozial engagiert. (Unterhaltung, 18.01.2018 - 07:56) weiterlesen...

Gutes Fernsehen - «Babylon Berlin» für Grimme-Preis nominiert Er gilt als wichtigstes Preis für Qualitätsfernsehen in Deutschland: Der Grimmepreis. (Unterhaltung, 17.01.2018 - 12:12) weiterlesen...

Technische Probleme - Quotenpause für das Erste «misslich». Das Erste ärgert sich jedoch wegen der Handball-EM. Der Quotenausfall treibt noch nicht allen TV-Sendern den Schweiß auf die Stirn. (Unterhaltung, 16.01.2018 - 13:12) weiterlesen...

Technische Probleme - Das Erste bezeichnet Quotenpause als «misslich». Das hat auch Auswirkungen auf die Werbung. Seit Donnerstagabend ist der Abruf der Daten gestört. (Unterhaltung, 16.01.2018 - 11:32) weiterlesen...