Medien, Fernsehen

Bei der ARD-Soap wird nach 200 Folgen immer die Hauptdarstellerin ausgewechselt.

11.04.2017 - 08:10:06

Telenovela - «Rote Rosen»: Patricia Schäfer folgt auf Cheryl Shepard. Patricia Schäfer löst Cheryl Shepard jetzt in Lüneburg ab.

Lüneburg - Bei der ARD-Telenovela «Rote Rosen» löst Patricia Schäfer (50) als neue Hauptdarstellerin ihre Vorgängerin Cheryl Shepard (51) auf dem Bildschirm ab.

Die neue Staffel soll am Mittwoch starten, wie ein Sprecher der Produktionsfirma Studio Hamburg Serienwerft mitteilte. Die 200 neuen Episoden beginnen mit Folge 2401 und sind bereits das 14. Kapitel der «Roten Rosen».

Schäfer hat bereits Serienerfahrung bei ARD-Soaps, 2013 starb sie in «Verbotene Liebe» als Viktoria Wolf einen tragischen Unfalltod. Als Helen Fries muss sie sich nun in den kommenden Monaten zwischen Abenteuer und familiärer Geborgenheit entscheiden.

Täglich entsteht in Lüneburg von Montag bis Freitag unter Federführung des NDR eine Folge. Die 13. Staffel mit Shepard hatte täglich rund 1,5 Millionen Zuschauer.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Vorfreude auf die WM - Reinhold Beckmann ist immer noch Fußball-Fan. Jetzt hat Reinhold Beckmann eine neue Leidenschaft für sich entdeckt. Er hat Karriere als Sport-Moderator gemacht. (Unterhaltung, 22.04.2018 - 12:36) weiterlesen...

TV-Quoten - «Der Alte» ist wieder vorne. Auch am Freitagabend konnte sie sich gegen die Konkurrenz durchsetzen. Auf dem zweiten Platz landete ein Arztdrama. Die ZDF-Krimi-Serie «Der Alte» ist Quoten-Siege gewohnt. (Unterhaltung, 21.04.2018 - 12:34) weiterlesen...

Finanzierung der Sender - Spardruck bei ARD verunsichert freie Mitarbeiter. Muss das Programm künftig eingeschränkt werden? Eine große Gruppe unter den ARD-Beschäftigten sorgt sich um die Zukunft. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat Angebote im Fernsehen, Radio und Internet. (Unterhaltung, 21.04.2018 - 11:28) weiterlesen...

Komiker Markus Maria Profitlich ist an Parkinson erkrankt. Er habe sich entschieden, von Anfang an offen damit umzugehen und keine Energie damit zu verschwenden, die Erkrankung zu verbergen, sagte der Comedian dem «Kölner Stadt-Anzeiger» und der «Kölnischen Rundschau». Er sei in seiner Arbeit nicht eingeschränkt und bereite ein neues Soloprogramm vor. «Ich habe weiterhin große Lust auf der Bühne, vor der Kamera und vor dem Mikrofon zu stehen.» Profitlich ist vor allem aus den Fernseh-Shows «Mensch Markus» und «Die Wochenshow» bekannt. Köln - Der Komiker Markus Maria Profitlich ist an Parkinson erkrankt. (Politik, 20.04.2018 - 22:42) weiterlesen...

Auszeichnungen - Jupiter-Preise für Schüle, M'Barek und «4 Blocks». Jupiter Award überreicht. Die Stars aus «Fack ju Göhte» und aus «4 Blocks» waren da: In Berlin wurde der 39. (Unterhaltung, 19.04.2018 - 07:48) weiterlesen...

Jupiter-Preise für Schüle, M'Barek und «4 Blocks». Als beste Darsteller national wurden Emilia Schüle und Elyas M'Barek geehrt. Bester TV-Film wurde «Honigfrauen». Zur besten hiesigen TV-Serie wurde die Neuköllner Gangster-Geschichte «4 Blocks» gekürt. Bester Film wurde die Schulkomödie «Fack ju Göhte 3». Berlin - Kleines Klassentreffen der Kino- und Fernsehstars: In Berlin ist am Abend der Jupiter Award überreicht worden, der Fernseh- und Filmpreis der Zeitschriften «TV Spielfilm» und «Cinema». (Politik, 18.04.2018 - 23:06) weiterlesen...