Chile, Brände

An der chilenischen Pazifikküste kämpfen rund 400 Feuerwehrleute und zahlreiche Löschfahrzeuge gegen die Flammen.

23.12.2022 - 03:57:59

Waldbrände beschädigen rund 200 Häuser in Chile. Der Feuerwehr-Chef ruft Schaulustige auf, den Einsatz nicht zu behindern.

Bei Bränden in dem Urlaubsort Viña del Mar an der chilenischen Pazifikküste sind zahlreiche Häuser zerstört und beschädigt worden.

Etwa 200 Häuser seien von den Flammen betroffen, sagte Feuerwehr-Chef Patricio Brito Sánchez. Er rief die Schaulustigen dazu auf, die Löscharbeiten nicht zu behindern. Nach Angaben der Behörden waren rund 400 Feuerwehrleute, zahlreiche Löschfahrzeuge, Hubschrauber und Flugzeuge im Einsatz.

Von den Waldbränden waren rund 80 Hektar in Viña del Mar betroffen. Die Stadt ist vor allem für sein Internationales Songfestival bekannt, das in Lateinamerika in etwa dem Eurovision Song Contest entspricht. Grund für die Waldbrände in dem südamerikanischen Land könnte die extreme Trockenheit sein.

@ dpa.de