Film, Fernsehen

Als Rennfahrer Niki Lauda hatte Daniel Brühl bereits einmal Chancen auf einen Golden Globe.

06.12.2018 - 15:08:04

Filmpreis - Daniel Brühl hat erneut Chancen auf einen Golden Globe. Jetzt geht er als bester Hauptdarsteller in einer Serie erneut ins Trophäen-Rennen.

Los Angeles - Der in Barcelona geborene und in Köln aufgewachsene Schauspieler Daniel Brühl hat erneut Chancen auf einen Golden Globe.

Der 40-Jährige wurde am Donnerstag für seine Rolle in der Krimiserie «The Alienist», die beim Streamingdienst Netflix zu sehen ist, als bester Hauptdarsteller in einer Serie nominiert. Brühl spielt darin einen Psychologen, der in New York im Jahr 1896 eine Mordserie aufklären soll.

Brühl hatte 2014 für seine Rolle als Rennfahrer Niki Lauda im Formel-1-Drama «Rush - Alles für den Sieg» schon einmal Chancen auf einen Golden Globe als bester Nebendarsteller in einem Film. Dann setzte sich aber Jared Leto mit seiner Rolle im Drama «Dallas Buyers Club» durch. Die Golden Globes gelten nach den Oscars als die wichtigsten amerikanischen Filmpreise.

Nun tritt Brühl gegen Antonio Banderas mit «Genius: Picasso» und Hugh Grant mit der Serie «A Very English Scandal» an. Zudem sind in der Kategorie Benedict Cumberbatch mit «Patrick Melrose» und Darren Criss mit der Serie «The Assassination of Gianni Versace» im Rennen.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Filmpreis - Golden-Globe-Nominierung: Daniel Brühl ist «sprachlos». Jetzt geht er erneut ins Trophäen-Rennen - und ihm fehlen die Worte. Als Rennfahrer Niki Lauda war Daniel Brühl schon einmal für einen Golden Globe nominiert. (Unterhaltung, 07.12.2018 - 07:30) weiterlesen...

Filmpreis - Golden Globes: «Werk ohne Autor» nominiert. Mal werden Anfang Januar die Golden Globes verliehen, sie gelten als wichtigste US-Film- und Fernsehpreise nach den Oscars und Emmys. «Vice» und «A Star is Born» haben beste Chancen - auch deutsche Anwärter sind im Rennen. Zum 76. (Unterhaltung, 06.12.2018 - 17:39) weiterlesen...

Henckel von Donnersmarck - «Werk ohne Autor» für Golden Globe nominiert Die Politsatire «Vice» ist mit sechs Nominierungen der Favorit bei den Golden Globes - aber auch Deutsche sind im Rennen. (Unterhaltung, 06.12.2018 - 15:28) weiterlesen...

Henckel von Donnersmarck - «Werk ohne Autor»» für Golden Globe nominiert. Dabei spielen die Golden Globes eine besonders gewichtige Rolle. In Deutschland darf man sich bereits freuen. Das Oscar-Rennen ist bereits in vollem Gange. (Unterhaltung, 06.12.2018 - 14:30) weiterlesen...

Hollywood - Nominierungen für Golden Globes werden verkündet. Dabei spielen die Golden Globes eine besonders gewichtige Rolle. Mit Spannung werden die Nominierungen erwartet. Das Oscar-Rennen ist bereits in vollem Gange. (Unterhaltung, 06.12.2018 - 07:50) weiterlesen...

Nominierungen für Golden Globes werden verkündet. Los Angeles - In Hollywood werden heute die Nominierungen für die 76. Golden Globe Awards bekanntgegeben. Die Auszeichnungen des kleinen Verbands der Auslandspresse in 25 Film- und Fernsehkategorien gelten nach den Oscars als die wichtigsten amerikanischen Filmpreise. Zu den Filmfavoriten zählen unter anderem das Liebesdrama «A Star is Born», das Filmporträt «Bohemian Rhapsody», die biografische Komödie «Green Book» und das Filmmusical «Mary Poppins Returns». Die Trophäen in Form einer goldfarbenen Weltkugel werden am 6. Januar in Beverly Hills verliehen. Nominierungen für Golden Globes werden verkündet (Politik, 06.12.2018 - 04:52) weiterlesen...