Medien, Fernsehen

14 Jahre war er als Kapitän auf dem «Traumschiff», in der ZDF-Serie der «Der Bergdoktor» spielte er den väterlichen Freund: Nun ist Siegfried Rauch mit 85 Jahren tödlich verunglückt.

12.03.2018 - 18:15:21

Mit 85 Jahren gestorben - «Traumschiff»-Kapitän Siegfried Rauch ist tot

München - Der Schauspieler Siegfried Rauch («Das Traumschiff») ist nach Angaben seines Managers Michael Jodl am Sonntag im Alter von 85 Jahren an Herzversagen gestorben. Das habe die Obduktion des Leichnams ergeben.

Rauch sei am Sonntag in seinem Wohnort Obersöchering südlich von München zusammengesackt und anschließend eine Treppe hinabgefallen. Der Sturz sei nicht todesursächlich gewesen. Der Schauspieler hatte am Abend die Feuerwehr in seinem Heimatort besucht, wie Bürgermeister Rainald Huber sagte. Beim Verlassen der Wache sei er die Treppe hinabgefallen.

Rauch war in der Rolle des «Traumschiff»-Kapitäns Jakob Paulsen bekanntgeworden. Der schauspielerische Durchbruch gelang ihm bereits Anfang der 1970er Jahre - mit dem Klassiker «Le Mans». Von 1999 war Rauch dann für 14 Jahre das Gesicht des «Traumschiffs». Bis ins hohe Alter stand er noch als Dr. Roman Melchinger in der ZDF-Serie «Der Bergdoktor» vor der Kamera.

Schauspielerin Heide Keller (78), langjährige Chefhostess Beatrice auf dem «Traumschiff», will die Zeit mit ihrem Kollegen Siegfried Rauch in bester Erinnerung behalten, sagte sie der Deutschen Presse-Agentur in Köln. «Er war ein Kapitän, bei dem jeder Passagier, der Angst vor Wind und Wellen hat, sagt: Bei dem Mann gehe ich an Bord. Der weiß, was er zu tun hat.» Rauch habe dem «Traumschiff» Glanz und Quote verliehen. Bis zuletzt habe sie mit Rauch immer wieder telefoniert, sagte Keller. Die Nachricht von seinem Tod habe sie «umgehauen».

Auch Rauchs Kollegen aus dem «Bergdoktor» trauern. Der Hauptdarsteller Hans Sigl (48) sagte am Montag laut Produktionsgesellschaft ndF: «Siegfried war mir ein Freund, ein Vorbild, ein wunderbarer Kollege.» Rauch habe bei allem Erfolg nie den Blick für das Wesentliche verloren. «Er war aufrichtig und herzlich, lustig und liebevoll. Siegfried wird mir sehr fehlen.» Zurzeit läuft die elfte Staffel des Quotenhits. Im Juni sollen die Dreharbeiten für die zwölfte Staffel beginnen. Wie es ohne Rauch weitergeht, sei noch völlig unklar, sagte eine ndF-Sprecherin.

Auch das ZDF reagierte betroffen. Programmdirektor Norbert Himmler sagte: «Wir trauern um einen großen Schauspieler.» Sein Name sei eng verbunden mit den Erfolgsformaten «Rosamunde Pilcher», «Der Bergdoktor» und «Das Traumschiff».

Erst 2015 erfüllte sich Rauch «einen Lebenstraum» und veröffentlichte die CD «Moonlight & Lovesongs». «Früher spielten Männer abends vorm Schlafzimmerfenster ihrer Angebeteten auf der Gitarre. Heute sind nur noch Italiener wahre Romantiker», sagte er dazu in einem Interview. Mehr als 30 Jahre zuvor hatte er schonmal eine Platte herausgebracht.

Der vom Ammersee stammende Rauch blieb dem Wasser auch nach seinem Abschied vom «Traumschiff» treu: Das Segeln wurde seine liebste Freizeitbeschäftigung, wie er in einem Interview erzählte. «Ich bin jetzt Kapitän auf meinem eigenen Segelboot.» Auch bei den Dreharbeiten habe er von seiner Seetauglichkeit profitiert. «Je mehr es auf dem Wasser wackelt und schaukelt, umso wohler fühle ich mich», erzählte er 2015.

Rauch war seit 1964 mit seiner Frau Karin verheiratet und hatte mit ihr zwei Söhne. Seit mehr als 40 Jahren lebte er in Obersöchering.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Musiksender Viva wird endgültig eingestellt. Das teilte der Träger, das Medienunternehmen Viacom, mit. Viva teilt sich schon seit längerem einen Programmplatz mit der Sendemarke Comedy Central. Deren Sendezeit werde ab Januar 2019 auf 24 Stunden ausgeweitet, sagte ein Viacom-Sprecher. Der einstige Kultsender Viva war 1993 als deutscher Gegenentwurf zu MTV mit Pop-Musik auf Sendung gegangen. Zu den jungen Moderatoren gehörten in den 90er Jahren unter anderem Heike Makatsch und Stefan Raab. 2004 übernahm Viacom den Sender. Berlin - Ein Vierteljahrhundert nach seiner Gründung wird der Musiksender Viva zum Jahresende endgültig eingestellt. (Politik, 20.06.2018 - 19:56) weiterlesen...

Improvisation gefragt - RTL: Show für Jauch, Gottschalk und Schöneberger. Die privaten Sender sind derweil mit anderen Dingen beschäftigt: Sie bereiten neue Sendungen vor und präsentieren sie der Werbewirtschaft. Im Fernsehen herrscht angesichts der WM Fußballfieber. (Unterhaltung, 20.06.2018 - 16:18) weiterlesen...

Bericht: Paddy Kelly soll Samu Haber bei «The Voice» beerben. «Es können gerne alle spekulieren», sagte ein ProSiebenSat.1-Sprecher. «Wer die Coaches sind, werden Sat.1 und ProSieben am Donnerstag auf der Fernsehmesse Screen Force verkünden.» Haber hatte vor etwa vier Wochen seinen Abschied bekanntgegeben. Berlin - Die Besetzung der ProSiebenSat.1-Show «The Voice of Germany» nimmt wieder Form an: Michael Patrick Kelly soll nach einem Bericht der «Bild»-Zeitung die Nachfolge des Finnen Samu Haber antreten. (Politik, 20.06.2018 - 13:06) weiterlesen...

Trumps Null-Toleranz-Politik - Babys in Lagern: US-Moderatorin bricht in Tränen aus. US-Moderatorin Rachel Maddow brach on-air in Tränen aus. Babys und Kleinkinder werden an der US-Grenze von ihren Familien getrennt? Auch hartgesottenen Journalisten geht das an die Nieren. (Politik, 20.06.2018 - 12:10) weiterlesen...

Eva Longoria hat ihr erstes Kind bekommen. Der «Desperate Housewives»-Star habe einen kleinen Jungen bekommen, berichtete die Zeitschrift «Hola! USA» online. Dort wurde ein Foto gezeigt, auf dem die 43-jährige Longoria mit einem kleinen Baby zu sehen ist. Von dem Neugeborenen ist allerdings nicht viel zu erkennen. Der Junge namens Santiago Enrique Bastón sei am Dienstag in Los Angeles geboren worden. Für Longoria ist es das erste Kind. Vater ist ihr Ehemann, der mexikanische TV-Unternehmer José Bastón. Los Angeles - US-Schauspielerin Eva Longoria ist Mutter geworden. (Politik, 20.06.2018 - 11:50) weiterlesen...

Baby-News - Eva Longoria hat ihr erstes Kind bekommen. Und der Name des neuen Erdenbürgers steht auch schon fest. Sie hat sich immer ein Kind gewünscht: Jetzt ist Eva Longoria Mutter eines Jungen geworden. (Unterhaltung, 20.06.2018 - 11:44) weiterlesen...