Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Film, Leute

Nicholas Hoult war im vorigen Jahr in der Rolle von J.R.R. Tolkien in dem Historiendrama «Tolkien» zu sehen.

10.01.2020 - 10:24:06

Neues aus Hollywood - «Mission: Impossible»-Sequels mit Nicholas Hoult. Action-Erfahrung sammelte er unter anderem in vier «X-Men»-Folgen als Hank McCoy und mit «Mad Max: Fury Road».

Los Angeles - «X-Men»-Star Nicholas Hoult (30) wird Tom Cruise (57) bei den nächsten «Mission: Impossible»-Einsätzen Gesellschaft leisten. Regisseur Christopher McQuarrie gab am Donnerstag auf Instagram den Zuwachs für die Star-Besetzung bekannt.

McQuarrie postete ein Foto des britischen Schauspielers mit der Frage «Hast du Lust, ein wenig Krach zu schlagen?». «Sehr gerne. Aber warum nur ein wenig?», konterte Hoult mit dem Hashtag #MI78.

McQuarrie, der zuvor bei «Mission: Impossible ? Fallout» (2018) und bei «Mission: Impossible ? Rogue Nation» (2015) Regie führte, dreht auch die nächsten beiden Action-Folgen. Der siebte Teil mit Cruise als Geheimagent Ethan Hunt soll im Juli 2021 in die Kinos kommen, der achte im Jahr darauf. Neben Cruise und Hoult holt McQuarrie auch Rebecca Ferguson, Hayley Atwell, Shea Whigham und Pom Klementieff vor die Kamera.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Gedankenspiel - Wie Henry Hübchen unter Umständen Geburtstag feiern würde. Wenn ihm jemand eine Riesenparty mit 500 Leuten organisieren würde, wäre er allerdings gern dabei. Wenn schon, denn schon: Der Schauspieler macht sich nicht viel aus seinem Geburtstag. (Unterhaltung, 27.01.2020 - 17:02) weiterlesen...

Nominierung war Überraschung - Antonio Banderas blickt Oscar-Verleihung entspannt entgegen. Der spanische Filmstar macht sich deswegen aber nicht verrückt. Er spielt die Hauptrolle in Pedro Almodóvars Drama «Leid und Herrlichkeit» und ist bei den Academy Awards in der Kategorie bester Hauptdarsteller nominiert. (Unterhaltung, 27.01.2020 - 16:56) weiterlesen...

DDR-Legende - Herbert Köfer wird 99: nicht zu alt für Facebook Der Schauspieler hat ein Buch über sein Leben geschrieben - und wirbt dafür nicht zuletzt in den sozialen Medien. (Unterhaltung, 27.01.2020 - 14:54) weiterlesen...

«Paradies» - August Diehl tankt Kraft in Haus ohne Strom und Internet. Dort könne er sich «aufs Wahre besinnen», sagt er. Ein Haus in Frankreich ohne Steckdoesen und Handyempfang ist für den Schauspieler der beste Ort, um sich zu entspannen. (Unterhaltung, 26.01.2020 - 13:54) weiterlesen...

Filmfestival - «Neubau» gewinnt doppelt beim Max Ophüls Preis 16 Auszeichnungen, Preisgelder in einer Gesamthöhe von fast 120.000 Euro, euphorische Nachwuchsfilmer und eine beeindruckte Heike Makatsch: So endete das Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken. (Unterhaltung, 26.01.2020 - 11:18) weiterlesen...

Max-Ophüls-Filmpreis für «Neubau». Filmfestival Max Ophüls Preis in Saarbrücken den Preis für den besten Spielfilm gewonnen. Dieser ist mit 36 000 Euro dotiert. Den Max Ophüls Preis für den gesellschaftlich relevanten Film erhielt der Hauptdarsteller Tucké Royale für Buch und Schauspiel. «Neubau» spielt im Sommer in der Brandenburger Provinz und erzählt von Markus, der hin- und hergerissen ist zwischen der Liebe zu seinen pflegebedürftigen Omas und der Sehnsucht nach einem anderen Leben in Berlin. Saarbrücken - Der Film «Neubau» von Johannes Maria Schmit hat beim 41. (Politik, 25.01.2020 - 22:54) weiterlesen...