Film, Leute

Mit 88 Jahren tritt der Schauspieler noch einmal vor sein Publikum: als Regisseur und Hauptdarsteller in «The Mule».

12.12.2018 - 10:38:05

Neues aus Hollywood - Clint Eastwood feiert Premiere seines neuen Films. Es geht um einen betagten Drogenkurier, der für ein mexikanisches Kartell Kokain in die USA schmuggelt.

Los Angeles - Der Hollywood-Star Clint Eastwood hat in Los Angeles mit Familie und Kollegen die Premiere seines neuen Thrillers «The Mule» gefeiert.

Der 88-Jährige brachte unter anderem seine Söhne Scott (32) und Kyle (50), seine Tochter Alison (46), seine Ex-Frau Maggie Johnson (87), eine Enkeltochter und seine Freundin Christina Sandera (55) in der Nacht zum Dienstag zu dem Empfang in Los Angeles mit, wie die US-Zeitschrift «People» berichtete.

«The Mule» beruht auf wahren Begebenheiten. Eastwood, der Regie führte, spielt auch die Hauptrolle des Drogenkuriers Leo Sharp, der im hohen Alter für ein mexikanisches Kartell Kokain in die USA schmuggelte. Es ist Eastwoods erster Auftritt vor der Kamera seit «Back in the Game» im Jahr 2012. Neben ihm spielen auch Bradley Cooper und Michael Peña mit.

Der Film läuft in den USA an diesem Wochenende an und soll Ende Januar in die deutschen Kinos kommen. Er könne es kaum erwarten, schrieb Eastwoods Sohn Scott am Wochenende auf Instagram. Sein Vater sei mit 88 Jahren immer noch großartig. Der Film sei «ein wilder Ritt» und zähle seiner Meinung nach zu den besten Eastwood-Werken.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Spott-Filmpreis - Die Trumps für «Goldene Himbeere» im Rennen. In diesem Jahr sind auch Donald und Melania Trump im Rennen. Über diese Auszeichnung freut sich kaum jemand: Mit der «Goldenen Himbeere» werden traditionell die angeblich schlechtesten Filme und Schauspieler prämiert. (Unterhaltung, 21.01.2019 - 18:20) weiterlesen...

Spott-Preise - Die Trumps für «Goldene Himbeere» im Rennen Eine merkwürdige Wahl: Donald und Melania Trump haben Chancen auf eine «Goldene Himbeere». (Unterhaltung, 21.01.2019 - 11:54) weiterlesen...

Schauspieler - Florian David Fitz macht sich für die Bienen stark. Findet auch Schauspieler Florian David Fitz. Das Insektensterben ist ein ernstes Problem in Deutschland. (Unterhaltung, 21.01.2019 - 09:50) weiterlesen...

Donald und Melania Trump für «Goldene Himbeere» im Rennen. Die beiden wurden in den Kategorien schlechtester Hauptdarsteller beziehungsweise schlechteste Nebendarstellerin im Film «Fahrenheit 11/9» über die Präsidentschaftswahlen 2016 nominiert. Filmemacher Michael Moore beschäftigt sich darin mit dem Aufstieg Trumps und den Folgen seines Wahlsiegs für die USA. Trump wurde zusätzlich für seinen Auftritt in der Polit-Dokumentation «Death of a Nation» für einen «Razzie» nominiert. Los Angeles - US-Präsident Donald Trump und seine Frau Melania haben dieses Jahr Chancen auf den Spott-Filmpreis «Goldene Himbeere». (Politik, 21.01.2019 - 09:16) weiterlesen...

Geständnis - Til Schweiger hat ersten Filmpreis zerschlagen Das renommierte Max Ophüls Festival war auch für Til Schweiger der Türöffner für die Karriere. (Unterhaltung, 20.01.2019 - 13:00) weiterlesen...

US-Schauspieler - Jim Carrey zeigt politische Cartoons in New York. Seit einiger Zeit widmet sich der Schauspieler auch der Kunst. In New York sind jetzt politische Cartoons des 57-Jährigen zu sehen. Jim Carrey ist einer der Top-Komödianten Hollywoods. (Unterhaltung, 19.01.2019 - 11:46) weiterlesen...