Auszeichnungen, Film

Die Studenten-Oscars sind nicht selten das Sprungbrett zu einer großen Karriere.

13.10.2017 - 07:32:06

Hollywood - Katja Benrath holt Gold bei den Studenten-Oscars. Mit ihrem Kurz-Spielfilm «Watu Wote/All of Us» hat die Deutsche Katja Benrath jetzt eine Gold-Trophäe geholt.

Los Angeles - Die deutsche Nachwuchsregisseurin Katja Benrath von der Hamburg Media School hat den goldenen Studenten-Oscar und damit einen der begehrtesten Nachwuchspreise der US-Filmindustrie gewonnen.

Ihr in Kenia gedrehter Kurzspielfilm «Watu Wote/All of Us» wurde in der Nacht zum Freitag in Los Angeles ausgezeichnet. Benrath setzte sich damit in der Sparte Internationaler Kurz-Spielfilm gegen Mitbewerber aus der Schweiz und den Niederlanden durch, die den Studenten-Oscar in Silber und Bronze holten.

Johannes Preuss von der Filmakademie Baden-Württemberg gewann mit seiner Reportage «Galamsey» über Goldgräber in Ghana ebenfalls den Studenten-Oscar in Gold. Er war mit seinem Film in der Sparte Internationale Dokumentation alleine nominiert und damit automatisch Gold-Gewinner.

Neben den beiden deutschen Filmemachern wurden 15 Kollegen von US-Hochschulen ausgezeichnet. Mit den Studenten-Oscars ehrt die Oscar-Akademie in Beverly Hills seit 1972 Auslands-Regisseure und junge Talente von Filmhochschulen in den USA.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

«Star Wars»-Star Mark Hamill erhält einen Hollywood-Stern. Los Angeles  - Als Luke Skywalker wurde Mark Hamill weltberühmt - nun erhält er auf dem «Walk of Fame» im Herzen von Hollywood einen Ehrenplatz. Nach Mitteilung der Veranstalter soll Hamill am 8. März mit einer Sternenplakette auf dem Hollywood Boulevard verewigt werden. «Star Wars»-Schöpfer George Lucas und Han-Solo-Darsteller Harrison Ford sind zur Enthüllung der 2630. Plakette als Gastredner eingeladen. Vor mehr als 40 Jahren hatte der gebürtige Kalifornier als Luke Skywalker in «Krieg der Sterne» seinen ersten Filmauftritt. «Star Wars»-Star Mark Hamill erhält einen Hollywood-Stern (Politik, 21.02.2018 - 22:42) weiterlesen...

Auszeichnung - Baftas für Frances McDormand und Gary Oldman. McDormand gibt die Rebellin, Oldman ist tief bewegt. «Three Billboards Out Of Ebbing, Missouri» bekommt die meisten Preise, darunter als bester Film. Frances McDormand und Gary Oldman werden bei den britischen Filmpreisen als beste Darsteller ausgezeichnet. (Unterhaltung, 19.02.2018 - 13:40) weiterlesen...

Ausgezeichnet - Fünf Baftas für besten Film «Three Billboards». Beste Darsteller werden Frances McDormand und Gary Oldman. Ein Bafta geht nach Deutschland. Die schwangere Herzogin Kate wirkt gelangweilt. «Three Billboards Out Of Ebbing, Missouri» wird als bester Film ausgezeichnet und ist mit fünf Preisen der Gewinner der Baftas. (Unterhaltung, 19.02.2018 - 10:04) weiterlesen...

«Time?s Up» - Herzogin Kate erntet Kritik für dunkelgrünes Kleid Ein Kleid sorgt in Großbritannien für Aufregung: Wollte sich die Herzogin von Cambridge damit von der «Time's Up»-Bewegung distanzieren - oder einfach nur ans königliche Protokoll halten? (Unterhaltung, 19.02.2018 - 09:24) weiterlesen...

Britische Filmpreise: Fünf Baftas für besten Film «Three Billboards». Vor den Augen von Prinz William und seiner hochschwangeren Frau Kate erhielt der neunmal nominierte Film in der Londoner Royal Albert Hall fünf Trophäen. Frances McDormand bekam außerdem den Bafta als beste Hauptdarstellerin, Sam Rockwell den Preis als bester Nebendarsteller. Als bester Hauptdarsteller wurde wie erwartet Gary Oldman prämiert, für seine Rolle als britischer Premierminister Winston Churchill. London - Das britisch-amerikanische Drama «Three Billboards Outside Ebbing, Missouri» ist der große Gewinner bei den als Baftas bekannten Britischen Filmpreisen, die in London verliehen wurden. (Politik, 19.02.2018 - 01:00) weiterlesen...

Britische Filmpreise: «Three Billboards» als bester Film prämiert. Das in neun Kategorien nominierte, britisch-amerikanische Drama wurde als bester Film ausgezeichnet und bekam insgesamt fünf Preise, darunter für das beste Drehbuch, den besten Nebendarsteller und die beste Hauptdarstellerin. Der britische Schauspieler Gary Oldman erhielt wie erwartet den Bafta als bester Hauptdarsteller für seine Rolle als früherer britischer Premierminister Winston Churchill in dem Drama «Die dunkelste Stunde». London - «Three Billboards Outside Ebbing, Missouri» ist der große Gewinner bei der Verleihung der als Baftas bekannten Britischen Filmpreise. (Politik, 18.02.2018 - 22:56) weiterlesen...