Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Gesellschaft, Historisches

ZDFinfo-Dokureihe History Deutschland – Meilensteine und Mythen über den Westen, die DDR und die Einheit

02.11.2021 - 12:00:14

ZDFinfo-Dokureihe History Deutschland – Meilensteine und Mythen über den Westen, die DDR und die Einheit. Mainz - Jedes Land lebt von Erzählungen, die Identität und Zusammenhalt stiften. Welche Mythen hat Deutschland nach dem Zweiten Weltkrieg hervorgebracht. Halten sie der Überprüfung stand? Das fragt die ZDF-info-Reihe "History Deutschland – Meilensteine und Mythen" in der ZDFmediathek ab Donnerstag, 4. November 2021, 5.00 Uhr und auf ZDFinfo ab Dienstag 9. November 2021, 20.15 Uhr.

Deutschland gibt es nach 1949 in drei staatlichen Ausprägungen: als DDR, als alte und später als wiedervereinigte Bundesrepublik. Jeder dieser Staaten muss die Loyalität seiner Bevölkerung gewinnen und greift dafür auf Herleitungen zurück, die bald mythischen Charakter gewinnen.

Die Folge "Der Westen" von Thomas Hies beschäftigt sich mit wichtigen Wegmarken der Bundesrepublik, aus denen bald Gründungsmythen werden. In der kollektiven Erinnerung steigt die Bundesrepublik aus den Trümmern des Krieges wie der Phönix aus der Asche. Das Wirtschaftswunder sichert ihr die Loyalität der Bürger. Die geistigen Versäumnisse der Nachkriegszeit werden 1968 nachgeholt. So die Legende. Doch wie viel Realität steckt hinter diesen Vorstellungen?

Um die großen Versprechen, mit denen "Die DDR" antrat, geht es in der zweiten Folge von Autor Tobias Wiethoff. Im Bündnis mit der Sowjetunion sieht sich das neue Regime als "Sieger der Geschichte". Wie kaum ein anderes Land gründet sich die DDR auf Mythen. Sie hat den Anspruch, das bessere Deutschland zu sein. Befreite Arbeiter und eine dem Sozialismus treu ergebene Jugend sollen den Westen schnell überflügeln.

Die Folge "Die Einheit" von Ulrike Brincker beschäftigt sich mit dem mythologischen Bestand des vereinten Deutschlands. Das wiedervereinigte Deutschland pflegt die Mythen der alten Bundesrepublik. Der größte deutsche Nachkriegsmythos ist die Wiedervereinigung selbst. Die DDR hat sie anfangs propagiert, später tabuisiert. In der Bundesrepublik wurde sie oft beschworen, aber mehr noch als Parole belächelt. Inzwischen ist die Einheit Realität geworden, oder?

Alle Folgen sind ab Donnerstag, 4. November 2021, 5.00 Uhr für zwei Jahre in der ZDFmediathek verfügbar.

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70 - 16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/historydeutschland

ZDFinfo in der ZDFmediathek: https://zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku

Pressekontakt:

ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121
https://twitter.com/ZDFpresse

Original-Content von: ZDFinfo übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4d3db2

@ presseportal.de