Leute, Film

Vor Leuten zu singen, konnte sich die Schauspielerin Emily Blunt früher nicht vorstellen.

08.12.2018 - 12:30:06

Schauspielerin - Emily Blunt fand Singen vor Leuten früher peinlich. Dabei stimmt sie privat gerne mal ein Lied an - allerdings nur an ganz bestimmten Orten.

Berlin - Die Schauspielerin Emily Blunt singt zwar in der Neuauflage des Kinofilms von «Mary Poppins» - hätte sich das aber längst nicht immer zugetraut. «Vor Leuten zu singen, fand ich früher einfach peinlich», sagte die 35-Jährige im Interview der «Süddeutschen Zeitung» (Samstag).

«Ich singe in der Dusche und sehr gerne im Auto. Ich singe auch, wenn ich alleine im Haus bin.» Doch selbst vor ihrem Mann, dem Regisseur und Schauspieler John Krasinski, singe sie nie.

In «Mary Poppins' Rückkehr» ist die in London geborene Blunt als das berühmte Kindermädchen zu sehen. Der Film kommt kurz vor Weihnachten (20.12.) in die Kinos. Er wurde vor wenigen Tagen für vier Golden Globes nominiert, darunter auch Blunt als beste Schauspielerin in einer Komödie/Musical.

Seitdem sie Mutter zweier Kinder geworden ist, wählt die Schauspielerin mit britischer und us-amerikanischer Staatsangehörigkeit eigener Aussage nach genau ihre nächsten Projekte aus. Zwischen den Dreharbeiten nehme sie sich «normalerweise lange Zeiten frei, bis zu sechs Monate, was ein großer Luxus ist», erzählte sie. Für die Dreharbeiten zu «Mary Poppins» seien sie dagegen alle für neun Monate nach London gezogen. «Was besonders schön war, weil meine Familie dort lebt.»

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Baby-News - Greta Gerwig und Noah Baumbach sind Eltern geworden. Jetzt gibt es frohe Nachrichten von dem Filmemacher-Paar. Ihr Privatleben halten Greta Gerwig und Noah Baumbach in der Regel ziemlich unter Verschluss. (Unterhaltung, 22.03.2019 - 07:40) weiterlesen...

Engagement - Ben Stiller: Mehr Offenheit gegenüber Flüchtlingen. Es gehe darum, Menschen in Not zu helfen. Der amerikanische Schauspieler setzt sich für Geflüchtete ein. (Unterhaltung, 21.03.2019 - 09:24) weiterlesen...

Nachwuchs - Jessica Simpson äußert Stolz über drittes Kind. Am Donnerstag brachte die Amerikanerin «ein perfektes Mädchen» zur Welt, wie sie ihre Fans auf Instagram wissen ließ. Die Pop-Sängerin und Schauspielerin Jessica Simspon freut sich über ihr drittes Kind. (Unterhaltung, 21.03.2019 - 09:24) weiterlesen...

Malocher-Drama - «Gundermann» ist Favorit beim Deutschen Filmpreis. Jetzt ist sein DDR-Drama «Gundermann» für zehn Lolas nominiert. Andreas Dresen dreht oft Filme über Außenseiter. (Unterhaltung, 20.03.2019 - 13:18) weiterlesen...

Nominierungen - Kandidaten für Deutschen Filmpreis werden bekannt Vor einem Jahr holte das Romy-Schneider-Drama «3 Tage in Quiberon» die Goldene Lola. (Unterhaltung, 20.03.2019 - 08:26) weiterlesen...

Schulfach Film - Ulrich Matthes wünscht sich mehr Filme in Lehrplänen. Schauspieler Ulrich Matthes ist seit kurzem Präsident der Deutschen Filmakademie in Berlin und damit Nachfolger von Schauspielerin Iris Berben Schulfach Film - Ulrich Matthes wünscht sich mehr Filme in Lehrplänen (Unterhaltung, 19.03.2019 - 13:32) weiterlesen...