Leute, Film

Über ihre Drogensucht hat Carrie Fisher immer offen gesprochen.

20.06.2017 - 07:54:08

Gerichtsmedizin - Carrie Fisher hatte Drogen im Blut. Losgekommen ist sie davon offensichtlich nie.

Los Angeles - Die Schauspielerin Carrie Fisher hatte vor ihrem Tod im Dezember mehrere Drogen konsumiert. Unter anderem seien bei der Autopsie Spuren von Kokain, Heroin und Ecstasy festgestellt worden, heißt es in dem Untersuchungsbericht der Gerichtsmediziner in Los Angeles.

Der Befund lag der Deutschen Presse-Agentur vor. Bereits am Freitag hatte die Behörde erste Einzelheiten zur Todesursache bekanntgegeben. Demnach führten Schlafapnoe - eine Atemstörung, bei der nachts der Atem aussetzt -  und andere Ursachen zum Tod der «Star Wars»-Darstellerin. Auch eine Herzerkrankung und die Einnahme von mehreren Drogen wurde festgestellt.

Fishers Tochter, Billie Lourd, reagierte am Freitag auf den ersten Befund. «Meine Mutter hat ihr ganzes Leben lang gegen Drogensucht und psychische Erkrankungen angekämpft», teilte Lourd der US-Zeitschrift «People» mit. Fisher habe offen darüber gesprochen. Letztendlich sei sie daran gestorben, sagte die Tochter.

Fisher, die in der «Star Wars»-Saga als Prinzessin Leia berühmt wurde, starb am 27. Dezember im Alter von 60 Jahren, nachdem sie wenige Tage zuvor während eines Flugs von London nach Los Angeles einen Herzstillstand erlitten hatte.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

#MeToo-Debatte - Bill Cosby erstmals seit Prozess wieder auf der Bühne. Jetzt trat er in einem Jazz-Club in Philadelphia auf. Im April startet der neue Prozess gegen ihn wegen sexueller Nötigung. Seit 2015 hat Bill Cosby nicht mehr auf einer Bühne gestanden. (Polizeimeldungen, 23.01.2018 - 09:16) weiterlesen...

Hollywood-Stern - Katy Perry und Heidi Klum feiern Minnie Maus Micky Maus hatte schon die Ehre, jetzt ist seine Freundin Minnie Maus an der Reihe: Stars wie Katy Perry und Heidi Klum helfen dabei mit, die Mäusedame mit einem Stern in Hollywood zu feiern. (Unterhaltung, 23.01.2018 - 07:46) weiterlesen...

Blümchen - 90er-Revival beschert Jasmin Wagner volle Mailbox. Aber Jasmin Wagner lebt trotzdem gerne im Hier und Jetzt. In den 90er Jahren macht sie als Blümchen Karriere. (Unterhaltung, 21.01.2018 - 15:16) weiterlesen...

Champagner-Schlacht - Promi-Auflauf beim Deutscher Filmball in München. Die Stimmung war ausgelassen, der Champagner floss. Doch auch ernste Themen sparten die Stars nicht aus. Ein Familientreffen der besonderen Art feierten die Stars des deutschen Kinos beim Filmball in München. (Unterhaltung, 21.01.2018 - 12:18) weiterlesen...

Beim Deutschen Filmball - Richard «Mörtel» Lugner mit neuer Freundin. Richard Lugner tauchte beim Münchner Filmball mit einer neuen Begleitung auf. Warmlaufen für den Opernball. (Unterhaltung, 21.01.2018 - 12:08) weiterlesen...

Missbrauchsvorwürfe - Kollegen gehen auf Distanz zu Woody Allen. Nun wenden sich viele Kollegen von der Regie-Ikone ab. Seit Jahrzehnten holt Woody Allen die größten Stars vor seine Kamera. (Unterhaltung, 21.01.2018 - 11:58) weiterlesen...