Tom Brady, Gisele Bündchen

Sie bleiben «freundschaftlich» verbunden: Ein Rosenkrieg ist zwischen Tom Brady und Gisele Bündchen wohl nicht zu erwarten.

01.11.2022 - 16:18:35

Tom Brady über das Ehe-Aus mit Gisele Bündchen

Football-Legende Tom Brady hat das erste Mal öffentlich über die Trennung von Supermodel Gisele Bündchen geredet. Das Gute an der Situation sei, dass zwischen Bündchen und ihm eine «sehr freundschaftliche Situation» herrsche, sagte der 45-Jährige beim Radiosender Sirius XM.

Zwar sei es eine Herausforderung, eine Scheidung vor den Augen von so vielen Menschen durchzuziehen. Doch er konzentriere sich auf dem Football-Feld darauf, Spiele zu gewinnen, und Zuhause darauf, sich um seine Familie und vor allem um seine Kinder zu kümmern.

Bündchen (42) und Brady hatten ihre Scheidung vergangene Woche öffentlich gemacht. Über eine Trennung war zuvor wochenlang spekuliert worden - wie auch über den Trennungsgrund. Bündchen und Brady hatten 2009 geheiratet. Das Paar hat einen 2009 geborenen Sohn und eine 2012 geborene Tochter, zudem hat Brady einen Sohn aus einer vorherigen Beziehung.

Die beiden hatten sich zusammen oft auf roten Teppichen gezeigt und galten als Glamour-Paar. Die 1980 in Brasilien geborene Bündchen, die auch deutsche Wurzeln hat, gehört seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten Models der Welt. Inzwischen hat sie sich aber von den Laufstegen zurückgezogen und arbeitet an vielen anderen Projekten, wie an einem Kochbuch.

@ dpa.de