Boulevard, Leute

Schauspielerin Lavinia Wilson wird nach eigenen Angaben "oft als kühl wahrgenommen": "Als würde mir das Warme, Mütterliche abgehen", sagte Wilson der Zeitschrift "Für Sie".

10.04.2017 - 21:08:39

Lavinia Wilson: Ich werde oft als kühl wahrgenommen

"Vielleicht hat das mit meiner eckigen Physiognomie zu tun. Oder damit, dass ich mich nicht mit allen gemein mache, nicht von jedem gemocht werden muss."

Auf die Frage, was das Unvernünftigste gewesen sei, was sie jemals gemacht habe, antwortete Wilson: "Ich habe in New York die Schauspielschule besucht und hatte danach einige Chancen. Aber das hat mich einfach nicht interessiert." Sie sei so verknallt gewesen, dass sie unbedingt nach Berlin zurückkehren wollte, so die Schauspielerin.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Gartenparty - Harry und Meghan bei erstem offiziellen Termin. Das passt zur Ankündigung, Meghan werde sich vor allem um soziale Themen kümmern. Bei ihrem ersten Auftritt als Ehepaar trafen Prinz Harry und Herzogin Meghan Vertreter wohltätiger Organisationen. (Unterhaltung, 22.05.2018 - 18:54) weiterlesen...

Royal Wedding - Prediger hielt Einladung zur Hochzeit für Aprilscherz. Der US-Bischof Michael Curry sprach bei der Royal Wedding über die Kraft der Liebe. Seine Predigt fand viel Anklang. (Unterhaltung, 22.05.2018 - 16:28) weiterlesen...

«Three faces» - Cannes-Preis nachträglich an Panahi übergeben Weil er von Wahlfälschung bei der Präsidentenwahl 2009 gesprochen hatte darf der Filmemacher den Iran nicht verlassen und konnte auch nicht persönlich seinen Preis für das beste Drehbuch bei den Filmfestspielen in Cannes annehmen. (Unterhaltung, 22.05.2018 - 13:32) weiterlesen...

Zwischen Buh und Bravo - Vorteil Frank Castorf. Das abschließende Buh-Bravo-Duell konnte der umstrittene Regisseur knapp für sich entscheiden - zu Recht. Frank Castorf feierte mit Janaceks Oper «Aus einem Totenhaus» sein spätes Debüt an der Staatsoper in München. (Unterhaltung, 22.05.2018 - 11:36) weiterlesen...

«Eine höhere Ebene» - Obamas mit Netflix über Produktionen einig. Sie wollen Filme, Serien und Dokumentationen produzieren. Der ehemalige US-Präsident und seine Frau kooperieren mit dem größten Videostreamingdienst der Welt. (Unterhaltung, 22.05.2018 - 09:32) weiterlesen...

Royale Pflichten - Harry und Meghan treffen Wohltäter. Das passt zur Ankündigung, Meghan werde sich vor allem um soziale Themen kümmern. Derweil macht die Verwandtschaft neuen Ärger. Bei ihrem ersten Auftritt als Ehepaar treffen Prinz Harry und Herzogin Meghan Vertreter wohltätiger Organisationen. (Unterhaltung, 22.05.2018 - 09:08) weiterlesen...