Boulevard, Leute

Schauspieler Matthias Schweighöfer versucht, mit Kritik gelassen umzugehen.

09.11.2018 - 05:01:48

Schweighöfer will mit Kritik gelassen umgehen

"Es ist klar, dass Kritik kommt. Gute und schlechte, ich bin das gewohnt", sagte Schweighöfer dem "Redaktionsnetzwerk Deutschland".

"Es wäre etwas anderes, wenn Du ein Konzert gibst und keiner klatscht. Das wäre richtig kacke", so Schweighöfer weiter. Der 37-Jährige geht im Januar mit seinem Album "Lachen, Weinen Tanzen" auf Tour durch verschiedene deutsche Städte. Im vergangenen Jahr musste der Schauspieler Auftritte absagen, da die Dreharbeiten für die zweite Staffel der Amazon-Serie "Your Are Wanted" dazwischenkamen. Schweighöfer hat die Serie selbst produziert und auch Regie geführt. Auf die Frage, ob er sich angesichts der Vielzahl seiner Jobs hin und wieder überfordert fühle, antwortete der Schauspieler: "Nicht überfordert, aber manchmal macht man sich Gedanken, ob man dem allen gerecht werden kann. Man will am Ende ja sagen können, dass man das alles gut vertreten kann was man so macht. Aber ich habe eine starke Mannschaft." Zu Beginn seiner Karriere habe er "ein bisschen davon geträumt", irgendwann viele Projekte zu managen. "Ich bin ein Mensch, der keine Angst vor neuen und großen Dingen hat", sagte er. Dass seine Produktionsfirma so ein großer Laden geworden sei, freue ihn ? "egal, ob die Leute einen hassen oder mögen, aber sie beschäftigen sich mit einem. Das ist auch ein Kompliment."

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Weitere Meldungen

Missbrauchsvorwürfe - Erste Konsequenzen für R. Kelly. Kelly lange Zeit eine sichere Nummer. Dieser Tage scheinen sie zunehmend die Finger davon zu lassen. Ob die Vorwürfe gegen Kelly strafrechtliche Folgen haben werden, ist weiterhin völlig offen. Für DJs im Radio waren die Hits von R. (Polizeimeldungen, 20.01.2019 - 16:54) weiterlesen...

Starsänger - Rolando Villazón ist großer Mozart-Verehrer. Der 46-jährige Tenor liebt nicht nur die Musik des Genies, sondern auch dessen Briefe. Der mexikanische Sänger, Regisseur und Schriftsteller Rolando Villazón ist Mozart-Bewunderer und bewunderter Mozart-Interpret. (Unterhaltung, 20.01.2019 - 13:52) weiterlesen...

Geständnis - Til Schweiger hat ersten Filmpreis zerschlagen Das renommierte Max Ophüls Festival war auch für Til Schweiger der Türöffner für die Karriere. (Unterhaltung, 20.01.2019 - 13:00) weiterlesen...

Berliner Ensemble - Castorf inszeniert Brechts «Galileo Galilei». Seine Brecht-Inszenierung läuft über sechs Stunden. Auch diesmal hatte Frank Castorf Probleme, ein Ende zu fuinden. (Unterhaltung, 20.01.2019 - 12:54) weiterlesen...

Medienberichte - Prinz Philip angeblich wieder am Steuer. Vielen in Großbritannien gefällt das nicht. «Philip rides again» schreibt die «Daily Mail»: Zwei Tage nach seinem Unfall auf einer Landstraße sitzt der 97 Jahre alte Prinz Philip Berichten zufolge wieder am Steuer. (Unterhaltung, 20.01.2019 - 12:52) weiterlesen...

Alice Merton wünscht sich zweites Brexit-Referendum Die Popsängerin Alice Merton wünscht sich nach den Brexit-Chaostagen dieser Woche eine neue Abstimmung. (Unterhaltung, 20.01.2019 - 08:19) weiterlesen...