Leute, Film

Retter in der Not: Der Schauspieler Luke Wilson ist in einen Autounfall verwickelt und hilft, ein Opfer zu befreien.

15.02.2018 - 08:52:06

Lebensretter - Schauspieler Luke Wilson befreit Frau aus Unfallauto

Los Angeles - US-Schauspieler Luke Wilson (46, «Die Royal Tenenbaums») hat nach einem Autounfall laut Medienberichten nicht lang gefackelt und dabei geholfen, eine verletzte Frau zu retten.

Der Unfall habe sich am Dienstag (Ortszeit) in Los Angeles ereignet, wie US-Medien unter Berufung auf Polizeiangaben berichteten. Demnach sei beim Zusammenstoß eines Ferrari-Sportwagens mit mehreren anderen Autos ein Mann tödlich verletzt worden. Zwei weitere Menschen erlitten ebenfalls Verletzungen, darunter der US-Golfprofi Bill Haas. 

Ein Zeuge sagte dem Branchenblatt «Hollywood Reporter», er habe gemeinsam mit Wilson eine Frau befreit, die in einem der Unfallwagen eingeklemmt war. «Er war der Held, er hat Verantwortung übernommen», sagte der Zeuge über Wilsons Einsatz. Die beiden hätten befürchtet, dass eines der Autos Feuer fangen könnte, da sich bereits Rauch gebildet habe. Der Schauspieler selbst blieb den Medienberichten zufolge unverletzt. Sein Auto wurde leicht beschädigt.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Hollywood-Mogul Weinstein wegen Vergewaltigung angeklagt. Weinstein würde unter anderem Vergewaltigung vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Ihr zufolge geht es um Vorfälle aus den Jahren 2013 und 2004. Weinsteins Anwalt betonte, sein Klient sei unschuldig. Die Kaution wurde auf eine Million Dollar festgesetzt. Weinstein bekomme ein Überwachungsgerät, hieß es weiter. Er habe seinen Pass abgegeben und müsse um Erlaubnis bitten, wenn er die US-Bundesstaaten New York und Connecticut verlassen wolle. New York - Der einstige Hollywood-Mogul Harvey Weinstein ist wegen sexueller Übergriffe vor einem Gericht in New York angeklagt worden. (Politik, 25.05.2018 - 18:50) weiterlesen...

Einstiger Hollywood-Mogul - Showdown in Manhattan: Weinstein stellt sich der Polizei. Ob es zum Prozess kommt, ist allerdings noch nicht klar. Es war der Moment, auf den die vielen Anklägerinnen gegen Harvey Weinstein seit Monaten gewartet hatten: Der einstige Hollywood-Mogul stellte sich am Freitag der New Yorker Polizei. (Polizeimeldungen, 25.05.2018 - 17:19) weiterlesen...

Showdown in Manhattan - Ex-Hollywood-Mogul Weinstein wegen Vergewaltigung angeklagt. Der Produzent wurde festgenommen und angeklagt - ob es zum Prozess kommt, ist jedoch noch nicht endgültig klar. Rund ein halbes Jahr nach Bekanntwerden der Vorwürfe sexueller Übergriffe hat sich Harvey Weinstein den New Yorker Behörden gestellt. (Polizeimeldungen, 25.05.2018 - 16:16) weiterlesen...

Showdown in New York - Harvey Weinstein stellt sich den Behörden. Ob es zum Prozess kommt, ist allerdings noch nicht klar. Es war der Moment, auf den die vielen Anklägerinnen gegen Harvey Weinstein seit Monaten gewartet hatten: Der einstige Hollywood-Mogul stellte sich am Freitag der New Yorker Polizei. (Polizeimeldungen, 25.05.2018 - 16:13) weiterlesen...

Chronologie - Der Fall Harvey Weinstein und die Folgen New York - Der Skandal um Hollywood-Filmproduzent Harvey Weinstein hat eine weltumspannende Debatte über Machtmissbrauch und Sexismus ausgelöst. (Politik, 25.05.2018 - 15:30) weiterlesen...

#MeToo - Harvey Weinstein stellt sich den Behörden in New York. Mehrere Schauspielerinnen reagieren auf diese Nachricht mit Erleichterung. Die Luft wird dünner für den früheren Hollywood-Mogul Harvey Weinstein: Nach mutmaßlichen sexuellen Übergriffen soll er nun Berichten zufolge verhaftet werden. (Polizeimeldungen, 25.05.2018 - 13:42) weiterlesen...