Leute, Großbritannien

Nach neun Jahren Ehe war Schluss.

03.12.2018 - 13:14:07

Geständnis - Lilly Becker: 2018 war schlimmste Zeit meines Lebens. Lilly Becker sprach über ihre Trennung von Boris.

  • Boris und Lilly Becker - Foto: Ursula Düren

    Boris Becker und seine Frau Lilly 2014 in München. Foto: Ursula Düren

  • Lilly Becker - Foto: Henning Kaiser

    Lilly Becker beim RTL Jahresrückblick «Menschen, Bilder, Emotionen 2018». Foto: Henning Kaiser

Boris und Lilly Becker - Foto: Ursula DürenLilly Becker - Foto: Henning Kaiser

Köln - Lilly Becker hält ein Liebes-Comeback mit Boris Becker für völlig ausgeschlossen. «Es ist zuviel passiert», sagte die 42-Jährige am Sonntagabend im RTL-Jahresrückblick mit Günther Jauch. 2018 sei die schlimmste Zeit in ihrem Leben gewesen. Sie habe sich getrennt und ihre Oma verloren.

Momentan seien Boris Becker und Lilly Becker keine Freunde. Sie könne nicht mit einem Mann befreundet sein, der sie so maßlos enttäuscht habe. Was es so schlimm mache, sei, dass alles jetzt in der Öffentlichkeit passiere. Aber sie habe einen öffentlichen Mann geheiratet, vielleicht gehöre das dazu. «Ich glaube, wir haben beide Fehler gemacht, und ich schäme mich dafür.»

Das Paar hatte sich nach neun Jahren Ehe getrennt. Das Allerwichtigste bei der Scheidung sei, dass die Zukunft des gemeinsamen Sohnes Amadeus (8) geregelt sei, so Lilly Becker. Ihr Noch-Ehemann könne diesen sehen, wann er wolle. Derzeit sehe das Paar sich nur, wenn er Amadeus abhole. «Und das reicht auch.»

Für den ehemaligen Tennis-Star könnte sich am Montag der Fortgang seines Insolvenzverfahrens in England entscheiden. Bei einem für zweieinhalb Stunden angesetzten Gerichtstermin um 15.00 Uhr MEZ in London soll es unter anderem um die angebliche diplomatische Immunität gehen, die der 51-Jährige in dem laufenden Insolvenzverfahren geltend gemacht hat.

@ dpa.de

Weitere Meldungen

Royaler Besuch - Prinz Charles und Camilla besuchen Deutschland. Der britische Thronfolger Prinz Charles und seine Camilla besuchen drei Städte - und einen Bio-Bauernhof. Die Royals planen eine Deutschland-Visite. (Unterhaltung, 15.04.2019 - 16:56) weiterlesen...

Prinz Charles und Camilla besuchen Deutschland. Berlin - Prinz Charles und seine Frau Camilla kommen nach Deutschland. Das Paar besuche vom 7. bis 10. Mai die Städte Berlin, Leipzig und München, teilten das Clarence House in London und die britische Botschaft in Berlin mit. Der Besuch des Prinzen von Wales und der Herzogin von Cornwall - so ihre offiziellen Titel - findet im Auftrag der britischen Regierung statt. Zu den Programmpunkten zählt ein Treffen von Prinz Charles mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier am 7. Mai in Berlin. Prinz Charles und Camilla besuchen Deutschland (Politik, 15.04.2019 - 16:06) weiterlesen...

Sophie Turner fällt Abschied von «Game of Thrones» schwer. Sie habe zehn Jahre mit «Game of Thrones» verbracht - das sei ihre komplette Jugend gewesen, sagte die 23-jährige Sansa-Stark-Darstellerin der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Das Ensemble und das Team seien so etwas wie ihre zweite Familie. «Dass die jetzt weggebrochen und Sansa nicht mehr Teil meines Lebens ist, fällt mir schwer zu realisieren. Ich bin noch mittendrin in der Trauerphase.» Morgen startet die achte und letzte Staffel der Fantasy-Saga in den USA. Frankfurt - Der britischen «Game of Thrones»-Schauspielerin Sophie Turner fällt der Abschied von der Serie schwer. (Politik, 13.04.2019 - 12:52) weiterlesen...