Leute, USA

Mit ihren Kindern - Jennifer Garner verkauft Kekse

12.02.2018 - 09:14:06

Mit ihren Kindern - Jennifer Garner verkauft Kekse. Für ihre Kinder gibt Schauspielerin Jennifer Garner alles: Sie rührt sogar die Werbetrommel für den Verkauf von süßem Gebäck

Los Angeles - Mit vollem Einsatz für die gute Sache: Schauspielerin Jennifer Garner (45, «Juno») hat ihren Töchtern dabei geholfen, Kekse für die Pfadfinderinnen zu verkaufen.

Auf einem Foto, das Garner am Sonntag (Ortszeit) bei Instagram postete, ist zu sehen, wie die 45-Jährige ein selbstgemaltes Schild mit der Aufschrift «Kekse zu verkaufen» hält. Im Hintergrund kommt ein Mann aus einem Laden und signalisiert Interesse an den angebotenen Leckereien. «Aber natürlich, werter Herr, wir haben Thin Mints», schrieb Garner dazu und spielte damit auf die besonders beliebte Sorte mit Schokolade und Minze an. Es ist in den USA üblich, dass die «Girl Scouts» Kekse verkaufen, um Geld für ihre Organisation zu sammeln.

Garner und ihr Schauspielkollege Ben Affleck (45) haben zwei gemeinsame Töchter, Violet (12) und Seraphina (9), sowie den Sohn Samuel (5). Das Paar hatte im vergangenen Jahr die Scheidung eingereicht.

@ dpa.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!

Weitere Meldungen

Freeman möchte nicht mit Weinstein gleichgesetzt werden. Er sei jemand, der das Bedürfnis verspüre, dass sich Menschen um ihn herum wertgeschätzt und entspannt fühlen, sagte Freeman laut einer Mitteilung, die der dpa vorliegt. «Offensichtlich kam das nicht immer so rüber, wie ich es gedacht hatte.» Er habe aber nie einen Job im Gegenzug für Sex angeboten. Der Sender CNN hatte über Belästigungsvorwürfe berichtet. Los Angeles - Nach Vorwürfen sexueller Belästigung hat sich Oscar-Preisträger Morgan Freeman dagegen gewehrt, mit anderen Beschuldigten gleichgesetzt zu werden, etwa dem wegen Vergewaltigung angeklagten Produzenten Harvey Weinstein. (Politik, 26.05.2018 - 17:48) weiterlesen...

Ex-Filmmogul Weinstein wegen Vergewaltigung angeklagt. Weinstein würden Vergewaltigung und ein krimineller sexueller Akt vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Laut Anklageschrift handelt es sich um erzwungenen Oralsex. Die Kaution wurde auf eine Million Dollar in bar festgesetzt. Weinstein bekomme ein Überwachungsgerät, teilte die Staatsanwaltschaft weiter mit. Er habe seinen Pass abgegeben und müsse um Erlaubnis bitten, wenn er die US-Bundesstaaten New York und Connecticut verlassen wolle. New York - Der einstige Hollywood-Mogul Harvey Weinstein ist wegen sexueller Übergriffe vor einem Gericht in New York angeklagt worden. (Politik, 26.05.2018 - 05:54) weiterlesen...

Ariana Grande lässt sich zum Gedenken Bienen-Tattoo stechen. Los Angeles - US-Popsängerin Ariana Grande (24) hat sich ein Jahr nach dem Terroranschlag auf ihr Konzert im britischen Manchester ein Bienen-Tatoo stechen lassen. Auf Instagram veröffentlichte sie ein Foto der Tätowierung hinter ihrem linken Ohr. Die Biene ist ein Symbol für Manchester. Wahrscheinlich geht das Motiv auf die fleißigen Arbeiter in den Textilfabriken von Manchester während der industriellen Revolution zurück. Bei dem Anschlag am 22. Mai 2017 waren durch einen Sprengsatz 22 Konzertbesucher getötet worden, darunter viele Jugendliche. Ariana Grande lässt sich zum Gedenken Bienen-Tattoo stechen (Politik, 25.05.2018 - 20:44) weiterlesen...

Hollywood-Mogul Weinstein wegen Vergewaltigung angeklagt. Weinstein würde unter anderem Vergewaltigung vorgeworfen, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Ihr zufolge geht es um Vorfälle aus den Jahren 2013 und 2004. Weinsteins Anwalt betonte, sein Klient sei unschuldig. Die Kaution wurde auf eine Million Dollar festgesetzt. Weinstein bekomme ein Überwachungsgerät, hieß es weiter. Er habe seinen Pass abgegeben und müsse um Erlaubnis bitten, wenn er die US-Bundesstaaten New York und Connecticut verlassen wolle. New York - Der einstige Hollywood-Mogul Harvey Weinstein ist wegen sexueller Übergriffe vor einem Gericht in New York angeklagt worden. (Politik, 25.05.2018 - 18:50) weiterlesen...

Einstiger Hollywood-Mogul - Showdown in Manhattan: Weinstein stellt sich der Polizei. Ob es zum Prozess kommt, ist allerdings noch nicht klar. Es war der Moment, auf den die vielen Anklägerinnen gegen Harvey Weinstein seit Monaten gewartet hatten: Der einstige Hollywood-Mogul stellte sich am Freitag der New Yorker Polizei. (Polizeimeldungen, 25.05.2018 - 17:19) weiterlesen...

Showdown in Manhattan - Ex-Hollywood-Mogul Weinstein wegen Vergewaltigung angeklagt. Der Produzent wurde festgenommen und angeklagt - ob es zum Prozess kommt, ist jedoch noch nicht endgültig klar. Rund ein halbes Jahr nach Bekanntwerden der Vorwürfe sexueller Übergriffe hat sich Harvey Weinstein den New Yorker Behörden gestellt. (Polizeimeldungen, 25.05.2018 - 16:16) weiterlesen...